Altcoins

Litecoin: Der Kurs für das digitale Silber legt weiter zu

Litecoin Münze
© Michaela Richter, Bitcoin-Kurier

Das Wichtigste in Kürze:

  • Litecoin (LTC) konnte in den letzten drei Tagen um rund 90 US-Dollar zulegen.
  • Grund dafür dürfte die gute Stimmung am Markt sein, nachdem Bitcoin ein Allzeithoch erreichen konnte.  
  • Zusätzlich bestätigte sich gestern ein bullishes Chartmuster für Litecoin.

Litecoin wird gemeinhin als das digitale Silber bezeichnet und hat in der Vergangenheit eine eigene Linie bezüglich der Weiterentwicklung verfolgt. So soll beispielsweise die Integration des MimbleWimble-Protokolls dafür sorgen, dass private Transaktionen möglich sind, die vor neugierigen Blicken geschützt werden.

Obwohl Litecoin schon lange kein Kandidat mehr in den Top 10 ist, kommt es nicht aus der Mode. Schaut man sich die jüngsten Meldungen zur Integration von Bitcoin an, dann stellt man fest, dass Litecoin zusammen mit Ethereum immer mit auf der Liste steht. Das macht sich nun auch beim Kurs bemerkbar, denn LTC brach gestern über die Nackenlinie einer Double-Bottom-Formation im täglichen Chart aus.

Die Folge war ein Ansturm der Bullen, der Litecoin fast auf 300 US-Dollar katapultierte. Jetzt muss sich zeigen, ob noch Luft nach oben ist oder LTC zunächst eine Korrektur durchläuft. Wenn das der Fall sein sollte, dann könnte sich der Bereich zwischen 236 und 244 US-Dollar als Unterstützung anbieten.

Dash und Zcash könnten die nächsten Kandidaten werden

Dash (DASH) zeigt eine sehr ähnliche Entwicklung wie Litecoin, müsste aber erst noch die Nackenlinie bei etwa 275 US-Dollar durchbrechen, um eine ähnliche Chance wie LTC zu bekommen. Auch Zcash (ZEC) vollzieht ein ähnliches Muster, ist aber schon ein Stückchen weiter. Allerdings bleibt beim ZEC-Kurs der Ansturm der Bullen noch aus.  

Das eröffnet Raum für Spekulation, warum die „alte Garde“ der Kryptowährungen im Begriff ist, ein Revival zu erleben. Bei der Entwicklung gibt es keine neue „hotness“ zu vermelden, obgleich alle drei genannten Kryptos aktiv weiterentwickelt werden.

Daher könnte der Kursanstieg am Ende schlicht der bullishen Situation am Markt geschuldet sein und die Krypto-Assets, welche bisher keinen Lauf hatten, ziehen nun nach.

Die auf unserer Webseite veröffentlichten Beiträge spiegeln die persönliche Meinung der Redakteure und ihre persönliche Einschätzung der Marktsituation wider. Sie stellen keine Anlageberatung oder Empfehlungen dar. Alle Veröffentlichungen dienen der bloßen Information. Sie sind nicht an Ihre individuelle Situation angepasst und können und sollen nicht eine persönliche und qualifizierte Anlageberatung durch hierzu qualifizierte Berater ersetzen. Der Handel mit Kryptowährungen stellt immer ein Risiko dar. Sofern Sie hier angebotene Informationen nutzen, oder Ratschlägen folgen, handeln Sie eigenverantwortlich.

Ähnliche Beiträge

Terra bleibt auf Wachstumskurs – LUNA erreicht Allzeithoch

Robert Steinadler

Solana: Grayscale startet Fonds – Kurs kann sich erholen

Robert Steinadler

Bitcoin schwächelt – Elrond und SAND knacken Kursrekorde

Robert Steinadler