Unternehmen

Den US-Markt im Visier: Blockpit übernimmt CryptoTax

shake hands
Bildquelle: Robert Owen-Wahl, pixabay.com

Lesedauer für den Artikel: 2 Minuten

Kompakt:

  • Das deutsche Startup CryptoTax wird von Blockpit übernommen.
  • Die Unternehmen betonen eine Übernahme auf Augenhöhe.
  • Gemeinsam will man den US-Markt erobern.

Aus zwei wird eins. Das deutsche Unternehmen CryptoTax bietet Verbrauchern die Möglichkeit, steuerliche Tools zur Berechnung und Aufstellung ihrer Handelsaktivitäten auf diversen Bitcoin-Börsen und anderen Dienstleistern an.

Auch Blockpit ist in diesem Geschäftsfeld aktiv und hat nun überschüssige Gelder aus einer Finanzierungsrunde investiert, um mit dem deutschen Konkurrenten zu verschmelzen. Details über die gezahlte Summe sind nicht bekannt, nur dass es sich um einen sechsstelligen Betrag handeln soll. Außerdem tauschte man Unternehmensanteile, sodass die österreichische Blockpit GmbH nun die Mutter der deutschen 21 Consulting GmbH ist, die als Unternehmen hinter CryptoTax steht.

Blockpit sammelte über ein STO rund 2,5 Millionen Euro ein, was dem Unternehmen die nötige Kaufkraft für den Deal verlieh.

Anzeige

Der US-Markt als gemeinsames Ziel

Der Merger soll aber nicht dazu dienen, das Revier in Deutschland und Österreich abzustecken, sondern gemeinsam neue Ziele zu erreichen. Auf europäischer Ebene hat man bereits Erfolge vorzuweisen, nun will man auf dem US-Markt als Herausforderer antreten.

Die Vielzahl an Konkurrenten beweist, dass CryptoTax bisher sehr gekonnt auf dem Markt agiert. So stehen deutschen aber auch internationalen Kunden beispielsweise Lösungen von CoinTracking oder von Accointing zur Verfügung.

Dabei ist das Kernelement aller Anbieter immer die Verbindlichkeit und Übereinstimmung mit Regulatorik und steuerlichen Gesetzen. Diese vermittelt den Kunden Handlungssicherheit in einem sich schnell ändernden Umfeld.

TAX Token profitiert

Die Investoren des TAX Token, welches beim STO verkauft wurde, dürften sich freuen. Denn damit haben die Halter auch Anspruch auf Gewinnausschüttungen der CryptoTax, denn der Umsatz der deutschen Tochter wird nun mit eingerechnet.

Mit zunehmender Regulierung des Marktes dürften Lösung wie die von Blockpit und CryptoTax zukünftig weiter profitieren. Schließlich werden sowohl Verbraucher als auch Unternehmen zunehmend darauf angewiesen sein.