TenX Mitbegründer Julian Hosp tritt zurück

stimmen die vorwürfe?

Plötzlicher Rücktritt

Dr. Julian Hosp ist heute mit sofortiger Wirkung als Präsident von TenX zurückgetreten. In einem sehr kurzen YouTube Video verkündete er seinen Rücktritt, nannte aber keine konkreten Gründe für die Entscheidung. Gleichzeitig gab er damit auch seine Nachfolge bekannt.

Der TenX Mitbegründer Toby Hoenisch soll die Firma zukünftig leiten. Zu seiner eigenen Zukunft und seinem weiteren Weg konnte sich Hosp nicht äußern, er wolle erstmal eine Auszeit nehmen. Hosp war nicht nur das Gesicht von TenX, sondern spielte in den vergangenen Jahren eine große Rolle bei der Verbreitung von Kryptowährung im deutschsprachigen Raum.

So rief er den Hashtag „cryptofit“ ins Leben und informierte mit seinen Beiträge interessierte User, denen die Thematik neu war. Auf dem Höhepunkt seines Schaffens trat er u.a. zusammen mit den Rappern Kool Savas und Sido in dem Rapvideo zu dem Song „Hodln“ auf.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie geht es weiter?

Der Rücktritt kommt überraschend, denn es zeichneten sich bisher keine Gründe ab, die nahelegen, dass Hosp seine Arbeit bei TenX schlecht gemacht hätte. Im September 2018 ließ das Unternehmen verlauten, dass erste Kreditkarten an interne Mitarbeiter in Singapur ausgegeben worden sind.

Vonseiten des Unternehmens gibt es keine Stellungnahme, eine Presserklärung ist bisher nicht erhältlich. Allerdings brodelt bereits die Gerüchteküche in diversen Foren und Newsportalen. Sollten sich stichhaltige Neuigkeiten ergeben, dann halten wir Sie selbstverständlich auf dem Laufenden.

Ähnliche Beiträge

Bitfinex: LEO soll es richten

Robert Steinadler

Bitfinex: LEO IEO ausverkauft

Robert Steinadler

SEC veranstaltet FinHub Forum

Robert Steinadler