Märkte

Solana und Audius: Deshalb explodieren jetzt die Kurse

Kursrakete
Bildquelle: Free-Photos, pixabay.com

Kompakt:

  • Der Bitcoin-Kurs fiel in den letzten Tagen immer weiter ab.
  • Dennoch explodieren die Kurse einiger Altcoins förmlich und es gelingt ihnen eine starke Performance hinzulegen.
  • Besonders bemerkenswert sind Solana (SOL) und Audius (AUDIO).

Der Bitcoin-Kurs dümpelt vor sich hin und konnte es nicht schaffen die Marke von 48.000 US-Dollar endgültig zu erklimmen. Stattdessen fand er bei etwa 44.000 US-Dollar vorläufig eine Unterstützung und notiert zum Redaktionsschluss bei rund 45.333 US-Dollar.

Bei den Altcoins sieht es hingegen ganz anders aus, denn einer Reihe von Projekten gelang diese Woche ein fantastischer Durchbruch. Bisher war es die Kursentwicklung von Bitcoin, die dem Markt den nötigen Rückenwind verlieh, als BTC aus der sommerlichen Range ausbrach. Doch in den vorliegenden Fällen ist die Performance besser als die von Bitcoin und wird von ganz anderen Faktoren getragen.

Zeit also sich die Entwicklung am Markt genauer anzusehen, denn obgleich der Kursanstieg bereits mehr als fantastisch erscheint, so ist die Kursrallye noch im vollen Gang.

Solana trumpft mit DeFi auf

Solana (SOL) konnte diese Woche bereits für Schlagzeilen sorgen, weil die NFT-Plattform „Solanart“ eine Schar von Spekulanten und Sammlern anzog. Der Marktplatz für digitale Sammelbildchen mit tokenisierten Echtheitszertifikat befindet sich noch in der Beta-Phase.

Dennoch explodierte das Handelsvolumen und damit die Nachfrage nach SOL, dem nativen Token der Solana-Blockchain. Außerdem befindet sich ein Großteil der Token im Staking und steht damit nicht auf dem Markt liquide zur Verfügung. Zusätzliche FOMO wird außerdem auch der Token-Sale von Mango Markets ausgelöst haben. Das Protokoll will den dezentralen Handel von Derivaten auf die Solana-Blockchain bringen. Der Verkauf der MNGO-Token spielte 70 Millionen US-Dollar ein und das lässt erkennen, wie groß das Wachstumspotenzial von Solana und seinem DeFi-Ökosystem noch ist.

Audius kündigt Partnerschaft mit TikTok an

Der Dienst von Audius wird in TikTok integriert, was den Markt praktisch über Nacht in Euphorie versetzte und der Kurs explodierte binnen kürzester Zeit. Der AUDIO-Kurs legte damit alleine in den letzten 7 Tagen um gut 110 % zu und verzeichnete in den letzten 24 Stunden ein Wachstum von rund 8 %.

Mit dem Dienst sollen Künstler in die Lage versetzt werden, ihre Musiktitel und Alben besser zu monetarisieren und fairer aufzuteilen als bei den Branchenführern. Im Jahr 2020 verzeichnete TikTok weltweit 800 Millionen Nutzer und bietet Audius damit gigantisches Wachstumspotenzial.

Ob AUDIO an das gestrige Hoch von gut 3,50 US-Dollar anknüpfen kann, muss sich jetzt allerdings noch zeigen. Denn im Gegensatz zu Solana gelang es nicht ein neues Allzeithoch zu erreichen.

Die auf unserer Webseite veröffentlichten Beiträge spiegeln die persönliche Meinung der Redakteure und ihre persönliche Einschätzung der Marktsituation wider. Sie stellen keine Anlageberatung oder Empfehlungen dar. Alle Veröffentlichungen dienen der bloßen Information. Sie sind nicht an Ihre individuelle Situation angepasst und können und sollen nicht eine persönliche und qualifizierte Anlageberatung durch hierzu qualifizierte Berater ersetzen. Der Handel mit Kryptowährungen stellt immer ein Risiko dar. Sofern Sie hier angebotene Informationen nutzen, oder Ratschlägen folgen, handeln Sie eigenverantwortlich.

Ähnliche Beiträge

Powell will Inflation bekämpfen – Was bedeutet das für Bitcoin?

Robert Steinadler

Bitcoin: Der Kurs bricht ein – Wie geht es jetzt weiter?

Robert Steinadler

Cosmos, Avalanche und Algorand mit starker Performance

Robert Steinadler