Regulierung

Ripple (XRP) stärkt ODL durch Lizenzerwerb in Singapur

Singapur Skyline
Bildquelle: © stock.adobe.com

  • Ripple hat eine Genehmigung in Singapur durch die MAS erhalten.
  • Damit erhält man u. a. die Erlaubnis, mit digitalen Assets Geschäfte zu machen.
  • Das Unternehmen ist nicht das Einzige, welches eine Erlaubnis erhalten hat.

Ripple erhält eine Lizenz für Zahlungsdienstleister durch die Monetary Authority of Singapore (MAS). Damit darf Ripple regulierte digitale Token und damit zusammenhängende Dienstleistungen in Singapur anbieten.

Insbesondere Ripples On-Demand Liquidity (ODL) soll durch die Genehmigung profitieren. Hat man doch laut eigener Darstellung innerhalb von Singapur im letzten Jahr von einem Wachstum von ODL profitiert. Demnach hatte Singapur den größten Anteil an den Transaktionen, die man weltweit bewerkstelligte. In Singapur befindet sich außerdem der Hauptsitz von Ripple innerhalb des Asien-Pazifik-Raums.

Ripple ist nicht das einzige Unternehmen, welches eine solche Erlaubnis erhalten hat. Neben Circle hat auch Crypto.com Anfang Juni eine Genehmigung durch die MAS erhalten.

Wird man die USA verlassen?

Aktuell liegt man immer noch mit der SEC vor Gericht im Clinch. Allerdings wird das Urteil in dem Verfahren noch in diesem Jahr erwartet. Zuletzt sorgten die Hinman-Akten für großes Aufsehen und wurden von Ripple als wichtiges Beweisstück überhöht.

Tatsächlich könnten die Details zu Hinmans Rede aber eine untergeordnete Rolle spielen, weil für das Gericht andere Details eine höhere Relevanz besitzen. Für Ripple könnte eine mögliche Niederlage das Aufbruchssignal sein, die USA endgültig zu verlassen. Diese Überlegungen stehen bereits längere Zeit im Raum. Durch den Rundumschlag der SEC gegen die gesamte Industrie wird das Klima zunehmend feindlicher. Mit Spannung wird erwartet, ob der Antrag von BlackRock auf einen Bitcoin-ETF die Lage in den USA positiv verändern kann.

Mit dem Erwerb der Lizenz könnte Singapur im Falle einer juristischen Niederlage in den USA also eine neue und noch größere Bedeutung zukommen. Der Stadtstaat verfügt über eine starke und freie Wirtschaft, was es der Krypto-Branche relativ leicht macht Fuß zu fassen.

Ähnliche Beiträge

Ripple-CEO Brad Garlinghouse: XRP-ETFs sind unvermeidlich

Vincent Bruns

Kryptowährungen: Neue EU-Richtlinie belastet Anleger und Unternehmen

Robert Steinadler

SEC lehnt Petition ab: scharfe Kritik an Coinbase

Robert Steinadler