Altcoins

Ren fokussiert Solana – Entwicklerteam wird Teil von Alameda


Lesedauer für den Artikel: 2 Minuten

Kompakt:

  • Das Entwicklerteam von Ren wird Teil von Alameda Research.
  • Alameda steckt u. a. hinter der Kryptobörse FTX und ist in die Kryptowährung Solana involviert.
  • Der Support der Solana-Blockchain soll mit diesem Schritt Priorität bekommen.

Sam Bankman-Fried ist nicht nur Eigentümer und treibende Kraft hinter Alameda Research und der Börse FTX, sondern auch von Solana. Das Blockchain-Projekt ist mit ehrgeizigen Zielen angetreten und will den DeFi-Sektor aufmischen. Ein Thema, welches dort zunehmend relevanter wird, ist die Interoperabilität von Blockchains.

Zu diesem Zweck scheint Alameda nun das Entwicklerteam, welches hinter Ren steckt, angeheuert zu haben. Laut einem Blogbeitrag stellen die Entwickler ihre Kapazitäten nun primär für Solana zur Verfügung. Bereits im zweiten Quartal 2021 erwartet man Funktionalität.

Im Klartext bedeutet das, dass Token zukünftig von der Solana-Blockchain auf andere Blockchains verschoben werden können und umgekehrt. In erster Linie dürfte es dabei um eine Brücke zu Ethereum gehen.

Ren baut Brücken

Der DeFi-Sektor wartet dringend auf eine Verbesserung der Gebührenstruktur und den Transaktionsdurchsätzen, um die Massen zu erreichen. Bisher dominiert Ethereum den Markt, kann aber in beiden Punkten nicht überzeugen. Erst Ethereum 2.0 soll Abhilfe verschaffen, doch dessen vollständige Entwicklung könnte noch Jahre dauern.

Das man mit Solana und der dezentralisierten Börse Serum Großes vorhat, stand seit Beginn fest. Mit der Zusammenarbeit mit Ren gelingen Alameda und daher auch Solana ein großer Wurf. Obwohl bisher nicht exakt klar ist, welche Grundlage die Zusammenarbeit mit Ren hat oder ob es sich gar um eine Akquisition handelt.

Ren entwickelt RenVM und zeichnet sich ebenfalls für renBTC verantwortlich. Letzteres ist eine tokenisierte Form von Bitcoin, in der aktuell ca. 600 Millionen US-Dollar an BTC gebunden sind. Damit zählt renBTC zu einem der erfolgreichsten Token in dieser Kategorie. RenVM verbindet neben der Bitcoin-Blockchain auch die von Zcash und Bitcoin Cash mit der von Ethereum.

Erneut zeigt sich Sam Bankman-Fried also sehr ambitioniert. Letztes Jahr akquirierte FTX Blockfolio und bietet neben dem Portfoliotracking nun auch den Kauf von Kryptowährungen an. Außerdem hat „SBF“ im vergangenen Jahr SushiSwap übernommen und wird sowohl in Sachen DeFi, aber auch im Bereich CeFi immer einflussreicher.

Ähnliche Beiträge

Polkadot: Parachains werden auktioniert – DOT-Kurs zieht an

Robert Steinadler

Solana im Grayscale Large Cap Fund – Kursentwicklung bullish

Robert Steinadler

Ripple startet Creator Fund – NFTs bald auf dem XRP Ledger

Robert Steinadler