Börsen

Kevin O’Leary gibt Binance die Schuld am FTX-Kollaps

Kevin O’Leary
Kevin O’Leary im Jahr 2015 bei den American Music Awards. Bildquelle: Image Group LA/ABC via Flickr.com( CC BY-ND 2.0)

  • Der berühmte Shark Tank Investor gibt Binance die Schuld am FTX-Kollaps.
  • Vor allem die Ankündigung von CZ eine große Charge an FTX-Token (FTT) zu verkaufen, ist seiner Meinung nach Grund für den Zusammenbruch.
  • O’Leary war selbst stark in FTX investiert und Werbebotschafter der Plattform.

Der kanadische Investor Kevin O’Leary dürfte den meisten aus der amerikanischen Sendungen SharkTank bekannt sein. Er hat die Schuld am FTX-Kollaps an Binance samt dessen CEO geschoben und auch begründet, warum er wenig von der unregulierten Börse hält.

Kürzlich äußerte er auch vor dem Senatsausschuss Bedenken über die aktuelle Marktstellung von Binance, die nun als alleiniger Marktführer uneinholbar an der Spitze des Kryptomarktes zu stehen scheinen.

Ist Binance alleine schuld?

Geht es nach O’Leary, so ist Binance CEO Changpeng „CZ“ Zhao der Grund für den Untergang der Kryptobörse FTX. Einen Tag vor der FTX-Pleite kündigte CZ via Twitter an, den verbleibenden Teil seiner FTT in Höhe von 500 Millionen Dollar zu verkaufen. Laut O’Leary wollte CZ damit FTX ins Wanken bringen, wofür der Übernahmeversuch kurz darauf spricht.

Weiterhin sprach sich O’Leary bereits mehrmals für eine härte Regulierung von Binance aus. Diese haben nach der Pleite von FTX, von den anderen Mitbewerbern Crypto.com, Coinbase und Kraken wenig Konkurrenz zu befürchten.

Neutrale Meinung: Fehlanzeige

Allerdings dürfen die Aussagen von O’Leary als nicht unbedingt neutral bewertet werden. Der Investor und Multimillionär war nämlich kräftig investiert in die unregulierte Plattform. Zudem gab es auch einige Werbedeals zwischen ihm und dem Konglomerat von Sam Bankman-Fried.

Selbstverständlich hat CZ die Panik bei FTX sicherlich zum Kochen gebracht, aber am Ende des Tages war es das betrügerische Verhalten des Gründers Sam Bankman-Fried, welches die Kryptobörse zum Einsturz brachte.

Ähnliche Beiträge

Deshalb lohnt es sich 50 Euro in Bitcoin zu investieren

Vincent Bruns

Solana bleibt bullisch: Coinbase plant Integration

Robert Steinadler

Bittrex Global stellt den Betrieb ein: Kunden müssen handeln

Robert Steinadler