Märkte

Ethereum und XRP brechen aus – Binance Coin legt weiter zu

Kursanalyse Ether XRP ADA BTC
Bildquelle: Alexander Naumann | pixabay.com

Lesedauer für den Artikel: 3 Minuten

Kompakt:

  • Der Ether-Kurs konnte nach einem Retest seinen bullishen Trend fortsetzen.
  • Auch XRP nimmt Anlauf und verzeichnet ein neues Jahreshoch.
  • Der Binance Coin zeigt sich bullish und bewegt sich auf die Marke von 500 US-Dollar zu.

Ethereum und XRP gehen buchstäblich mit gutem Beispiel voran und setzen ihre Kursrallye fort. Der Ether-Kurs wagte am 7. und 8. April einen Retest und fand dort Unterstützung, wo die Bullen am 20. Februar noch auf Widerstand stießen.

Screenshot: tradingview.com

Nun setzt Ethereum den bullishen Trend fort und macht sich auf den Weg zu neuen Höhen. Bei Redaktionsschluss steht der Ether-Kurs bei 2.143 US-Dollar und viele Analysten schielen bereits auf die Marke von 2.500 US-Dollar.

Screenshot: IntotheBlockWerbung

Derweil senden die Märkte und die On-Chain-Daten zwiespältige Signale. Scheinbar ist die Kursrallye in erster Linie von Spekulanten getrieben, die überwiegend auf dem Derivatemarkt aktiv sind.

XRP-Kurs setzt Trend fort

Auch XRP kann über das Wochenende punkten und steht bei Redaktionsschluss bei 1,20 US-Dollar. Hier dürften Meldungen bezüglich des Verfahrens gegen die SEC vielen Anlegern Hoffnung gegeben haben.

Zusätzlich steht immer noch das Gerücht im Raum, dass Coinbase und andere Börsen XRP wieder ins Programm aufnehmen könnten. Scheinbar reicht hier schon das Wunschdenken der XRP-Community, um den Markt zu beeinflussen. Sollten sich die Anbieter zu diesem Schritt entschließen, dann dürfte das den XRP-Kurs wohl noch höher katapultieren.

Binance Coin marschiert auf 500 US-Dollar zu

Der Binance Coin (BNB) ist zwar viel gescholten, weil er sich den Vorwurf machen lassen muss, erprobte Konzepte schnöde zu kopieren. Doch selbst wenn die Kritiker am Ende recht behalten, so ergibt sich daraus für den Markt ein anderes Bild.

DeFi-Produkte sind auf der Binance Smart Chain günstiger und schneller als mit Ethereum. Das treibt die Nachfrage nach BNB und auch den Kurs. Die hauseigene Plattform PancakeSwap kann ebenfalls Erfolge vorweisen und so legte auch der CAKE Token in den letzten Tagen ordentlich zu.

BNB verzeichnete in den letzten 7 Tagen ein Plus von mehr als 40 % und sofern die Bullen den Druck aufrechterhalten können, so dürfte der Kurs schon bald bei 500 US-Dollar stehen. Hier muss sich zeigen, ob die runde Zahl sich zur magischen Grenze entwickelt oder ob die Bullen durchmarschieren können.

Hinweis: Dieser Artikel ist ausschließlich zur Information bestimmt und stellt keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von jedweden Anlageprodukten und Kryptowährungen dar, sondern spiegelt lediglich die Meinung des Autors wider. Kryptowährungen sind volatil und ihr Erwerb ist mit einem hohen Risiko behaftet, welches zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen kann. Die Informationen in diesem Artikel können keine professionelle Anlageberatung ersetzen. Eine Garantie oder Haftung für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit und Angemessenheit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder stillschweigend noch ausdrücklich übernommen. Alle Kursangaben erfolgen ohne Gewähr. Bitte beachten Sie dazu auch unseren vollständigen Haftungsausschluss.

Hinweis: Auf dieser Webseite kommen sogenannte Affiiate-Links zum Einsatz. Wenn Sie einen solchen Link aufrufen, dann werden Sie auf die Webseite des jeweiligen Werbepartners umgeleitet. Wenn sie dort nach Aufruf unseres Links Waren erwerben, Dienstleistungen bestellen oder Verträge anderer Art abschließen, dann wird uns eine oder ggf. sogar mehrere Provisionen zuteil. Durch das Aufrufen des Links und den Erhalt von Provisionen unsererseits entstehen Ihnen keine zusätzlichen Kosten. Alle Affiliate-Links sind direkte Verlinkungen und werden entweder mit dem Zusatz  „Werbung“, „(Werbung)“ oder „*“ gekennzeichnet.

Ähnliche Beiträge

Bitcoin: Der Kurs bricht ein – Wie geht es jetzt weiter?

Robert Steinadler

Cosmos, Avalanche und Algorand mit starker Performance

Robert Steinadler

Marktanalyse: Bitcoin-Kurs stürzt ab – Kann sich BTC fangen?

Robert Steinadler