Börsen

Bittrex tokenisiert Aktien – Topaktien gegen Bitcoin handelbar

Elrond ERD Mainnet
Bildquelle: Csaba Nagy, pixabay.com

Lesedauer für den Artikel: 3 Minuten

Kompakt:

  • Bittrex Global erlaubt seinen Kunden, Aktien zu kaufen.
  • Dabei handelt es sich um eine tokenisierte Form der Wertpapiere.
  • Damit eröffnen sich vollkommen neue Möglichkeiten für Anleger.

Lange Zeit war es still um Bittrex. Bis zum Jahr 2017 war die Börse führend auf dem Markt, nur um dann zu erleben, wie Binance ihr in allen Belangen den Rang ablief. Doch nachdem man das US-Geschäft 2019 vom internationalen Markt abspaltete und den Sitz nach Liechtenstein verlegte, um den regulatorischen Auflagen zu genügen, arbeitete man konstant am eigenen Produkt weiter.

Nun präsentiert Bittrex Global für die Kundschaft außerhalb der USA ein neues und mehr als fortschrittliches Produkt. Denn jetzt können tokenisierte Aktien auf der Plattform gehandelt werden. Eine Besonderheit ist die Tatsache, dass die Kunden dazu nicht zwingend US-Dollar mitbringen müssen, sondern die Wertpapiere direkt mit Bitcoin kaufen und verkaufen können.

Damit werden Topaktien von internationalen Konzernen wie Amazon, Alibaba, Tesla, Netflix, Pfizer und viele andere ohne ein Depot verfügbar. Das daran ein großer Bedarf besteht, zeigt ein Blick in die Vergangenheit.

1Broker musste schließen

Im Oktober 2018 schloss die SEC in Zusammenarbeit mit dem FBI die Plattform 1Broker. Der Anbieter hatte damals seinen Sitz auf den Marshallinseln und achtete nicht darauf, US-Kunden von seinem Geschäft auszuschließen. Ein Umstand, der erst vor wenigen Wochen auch für die Gründer von BitMEX zum Verhängnis wurde.

Dabei war das Angebot von 1Broker äußerst innovativ. Kunden konnten u. a. auf den Kursverlauf von Aktien wetten. Gleichzeitig erfüllte 1Broker die Funktion einer Copy-Trading-Plattform, sodass Kunden einfach die Strategien erfolgreicher Trader kopieren konnten, welche ihrerseits durch die Trades ihrer Follower belohnt wurden.

Schon damals akzeptierte 1Broker nur Bitcoin als Zahlungsmittel und öffnete damit indirekt den Zugang zum Aktienmarkt mit Kryptowährungen. Zwar verfolgt Bittrex einen anderen Ansatz, erreicht aber am Ende das gleiche Ziel.

CM-Equity stellt Lösung bereit

Außerdem können Kleinanleger auch nur den Bruchteil einer Aktie erwerben und sind unabhängig von Öffnungszeiten, weil der Handel auf Bittrex ununterbrochen möglich ist. Nachteilig ist lediglich, dass die tokenisierten Aktien nicht transferiert werden können, dafür können sie sowohl gegen Bitcoin, US-Dollar und USDT gehandelt werden.

Das Angebot wird in Zusammenarbeit mit der CM-Equity realisiert, die ihren Sitz in Deutschland hat und auch Binance Teile des Geschäfts in Deutschland und Europa durch eine strategische Partnerschaft ermöglicht.

bittrex aktien
Noch können deutsche Kunden keine tokenisierten Wertpapiere handeln.

Aufgrund der Anforderungen an das jüngste Produkt von Bittrex, dürfen Kunden aus der EU, der Schweiz und Großbritannien vorerst nur zuschauen. Allerdings geht Bittrex davon aus, das Angebot in Zukunft auch auf diesen Bereich zu erweitern. US-Verbraucher sind hingegen permanent ausgeschlossen.

Ähnliche Beiträge

OKCoin verteidigt BTC: Bitcoin Cash und Bitcoin SV fliegen raus

Robert Steinadler

Bittrex streicht Monero, Dash und Zcash – Kurse brechen ein

Robert Steinadler

BitMEX: Chef der Börse Stuttgart wird ab 2021 neuer CEO

Robert Steinadler