Bitconnect: Irritierender Neustart

bitfinex, tether
Bildquelle: tommy pixel, pixabay.com

Lending Scam 2.0?

Die Website von Bitconnect ist seit einigen Tagen wieder erreichbar. Ein Countdown verrät, dass man die Plattform bald wieder starten will. Bitconnect war ein Pyramidensystem, dass im Jahr 2017 eine Marktkapitalisierung von rund 2,5 Milliarden US-Dollar hatte.

Das Konzept sah vor, dass Anleger unglaubliche hohe Renditen erzielen konnten. Dies war allerdings nur möglich solange neue Kunden dazukamen. Letztlich war ein konstantes und hohes Wachstum nötig, um die bestehenden Anleger auszahlen zu können. Und zwar mit den Einlagen der neuen Anleger. Das System brach schließlich zusammen, als die SEC dagegen vorging.

Im Nachgang kam es auch in den USA zu strafrechtlichen Untersuchungen. Weltweit sahen sich tausende Anleger betrogen.

Damit hätte man rechnen können

Es sind grade unerfahrene Anleger, die auf solche Betrugsmaschen hereinfallen. Obgleich eine einfache Rechnung schon zeigt, dass die Renditen nicht ausgezahlt werden können, weil dazu das notwendige Wachstum niemals erreicht werden kann. Dennoch sind die Gewinne und die häufig durch Marketing-Maßnahmen geschürten Wünsche zu verlockend für eine bestimmte Gruppe von Anlegern.

Es ist nicht ganz klar, ob dies ein ernsthafter Versuch seien soll Bitconnect wieder zu starten. Sollte es sich dabei nicht um einen Scherz handeln, so ist aller größte Vorsicht geboten. Denn wenn die neue Plattform das alte Geschäftsmodell aufnehmen sollte, dann wird auch das wieder böse enden.

Kein geeignetes Vorgehen der Behörden

Das größte Problem sind die Behörden, denn sie verfolgen häufig nur die Spitzenkader solcher Betrugsmaschen. Eine ganze Reihe von aktiven Werbern läuft auch heute noch frei rum und ist auf Social Media fleißig aktiv. Auch die Entschädigung der Kunden steht nicht unbedingt an erster Stelle. Bis heute gibt es kein zufriedenstellendes Ergebnis.

Es steht lediglich fest, dass gut 1 Milliarde US-Dollar verloren sind und auch in Zukunft niemals sichergestellt werden können. Die Behörden müssten schon im Vorfeld einschreiten. Das geschieht jedoch sehr selten.

Ähnliche Beiträge

Bitfinex: LEO wird notiert

Robert Steinadler

Anmeldung für die BHC19 gestartet

Robert Steinadler

Binance: Margin Trading

Robert Steinadler