BTC

Bitcoin-News: Neuer Core Release enthält Taproot

BitPay Bitcoin SegWit
© Michaela Richter, Bitcoin Kurier

Lesedauer für den Artikel: 2 Minuten

Kompakt: 

  • Mit Taproot soll der Funktionsumfang von Bitcoin ein Stück erweitert werden. 
  • Noch wird auf grünes Licht für die Soft Fork gewartet. 
  • Danach sollen sich Verbesserungen primär für Multisig-Transaktionen einstellen.  

Das Bitcoin Core Wallet ist nun in der Version 0.21.1 verfügbar. Das Update der Referenzsoftware enthält u. a. die Aktivierungsparameter für die anstehende Soft Fork. Mit Taproot sollen eine Reihe von Features aktiviert werden, auf deren Implementierung man sich bereits im Oktober 2020 verständigt hatte. 

Taproot soll u. a. Multisignatur-Transaktionen verbessern, indem sie sich zukünftig nicht mehr von herkömmlichen Transaktionen unterscheiden lassen und damit für ein wenig mehr Privatsphäre sorgen. Außerdem werden die Transaktionen etwas schlanker und verbrauchen am Ende weniger Platz.  

Der Vorschlag für Taproot wurde bereits im Jahr 2018 von Gregory Maxwell ins Spiel gebracht und ist nach SegWit eines der größten Updates für Bitcoin.  

Speedy Trial: Entscheidung binnen 3 Monaten 

Mit Speedy Trial wurde eine Methode implementiert, die eine Konsensbildung innerhalb von 3 Monaten ermöglichen soll. Hier sind besonders die Miner gefragt, denn sie sollen signalisieren, ob sie mit der Soft Fork einverstanden sind.  

Dazu müssen die Miner mindestens 90 % der geschürften Blöcke innerhalb einer Periode von 2016 Blöcken den sogenannten “Signal Bit” zusätzlich anhängen. Ergo müssen innerhalb einer Periode 1815 Blöcke die Soft Fork bejahen und das Anhängsel aufweisen.  Findet kein Konsens statt, dann beginnt die nächste Periode und es wird erneut abgestimmt.   

Das gesamte Verfahren endet im August. Sollten sich die Miner bis dahin nicht einig geworden sein und in keiner Periode ihre Zustimmung signalisieren, so muss eine neue Methode gefunden werden, um über die Veränderung im Netzwerk abzustimmen. Sollte die Mehrheit jedoch zustimmen, dann wird die Soft Fork im November erwartet. Somit ist Taproot nicht nur eine Erweiterung, sondern auch eine Probe für die Governance innerhalb des Bitcoin-Netzwerks.  

Ähnliche Beiträge

Andeutung: Tesla könnte Bitcoin abstoßen – BTC-Kurs stürzt ab

Robert Steinadler

Tesla streicht Bitcoin wegen Umweltbilanz: BTC-Kurs stürzt ab

Robert Steinadler

Charles Munger: Warren Buffetts Wingman hasst Bitcoins Erfolg

Robert Steinadler