Bitcoin

Das Bitcoin-Halving naht: Weshalb Optimismus jetzt angebracht ist

Smartphone mit Grafiken und Charts zum Bitcoin Halving 2024
Bildquelle: © Marc Kunze - stock.adobe.com

  • Das kommende Bitcoin-Halving könnte, basierend auf historischen Daten und der aktuellen technischen Analyse, zu einer erneuten Rekordjagd auf das Allzeithoch führen.
  • Der Relative Strength Index (RSI) zeigt starke Aufwärtsdynamik, was in der Vergangenheit zu durchschnittlichen Gewinnen von rund 50% in den folgenden 60 Tagen führte.
  • Zinssenkungen in den USA und ein schwächerer US-Dollar könnten in Verbindung mit dem Halving-Zyklus zu einer verstärkten Kapitalflucht in Bitcoin führen.

Die Krypto-Welt blickt gespannt auf das kommende Bitcoin-Halving, welches voraussichtlich am 21. April stattfinden wird. Aktuelle Analysen geben Anlass zur Hoffnung auf eine erneute Rekordjagd der führenden Kryptowährung. Ein Blick auf vergangene Zyklen und technische Indikatoren deutet darauf hin, dass Bitcoin möglicherweise bereits vor dem Halving ein neues Allzeithoch markieren könnte.

Vor dem Halving: Bitcoin steht vor möglicher Rekordjagd

Nachdem der Bitcoin-Kurs in der letzten Woche bereits Stärke gezeigt hat, könnten schon bald weitere Kursanstiege für BTC bevorstehen. Historische Daten zeigen, dass Bitcoin in den acht Wochen vor einem Halving durchschnittlich um über 30% steigt. Diese Beobachtung stützt sich auf Analysen der letzten drei Halving-Zyklen. Das bevorstehende Halving wird die Belohnung pro Block von 6,5 BTC auf 3,25 BTC halbieren, was traditionell als bullisches Ereignis für den Markt gilt. Die Wahrscheinlichkeit eines Anstiegs steigt, je näher das Halving rückt, gestützt durch die zunehmende Nachfrage durch Bitcoin-ETFs unter traditionellen Investoren.

Zusätzlicher Optimismus wird durch den Relative Strength Index (RSI) gestärkt, ein Momentum-Indikator, der jüngst Werte über 80 erreichte – ein klares Signal für anhaltende Aufwärtsdynamik. Historisch gesehen führten solche Signale zu durchschnittlichen Gewinnen von gut 50% in den folgenden 60 Tagen. Sollte sich die Geschichte wiederholen, könnte Bitcoin auf bis zu 74.000 Dollar ansteigen.

Zinssenkungen und Bitcoin-Halving im selben Zeitraum

Trotz dieser vielversprechenden Ausblicke bleibt die zukünftige Entwicklung ungewiss und stark von makroökonomischen Faktoren abhängig. Die aktuelle makroökonomische Lage deutet jedoch an, dass es schon bald zu Zinssenkungen in den USA und einem schwächeren US-Dollar kommen könnte. Zum ersten Mal in der Geschichte werden somit die Vereinigten Staaten ihre Zinssätze senken, während gleichzeitig der Bitcoin-Halving-Zyklus beginnt.


Anzeige

Coinbase bietet dir den Zugang zum Handel mit Kryptowährungen und dem Web3. Richte jetzt einen Sparplan ein, um regelmäßig in digitale Assets wie Bitcoin, Ethereum und Solana zu investieren. Nutze die vorteilhaften Gebührenstrukturen, die Coinbase Advanced bietet, um dein Investment effizient zu gestalten.


Die Senkung der Zinsen durch die US-Notenbank, ein Schritt, der üblicherweise zur Stimulierung der Wirtschaft unternommen wird, könnte zu einer verstärkten Kapitalflucht in risikoreichere Anlagen wie Bitcoin führen. Gleichzeitig signalisiert der Beginn des Bitcoin-Halving-Zyklus, bei dem die Belohnung für das Mining von Bitcoin halbiert wird, traditionell einen Aufwärtstrend für den Preis der Kryptowährung. Die technische Analyse untermauert die Erwartung, dass Bitcoin vor dem Halving im April eine signifikante Aufwärtsbewegung erleben könnte.

Die auf unserer Webseite veröffentlichten Beiträge spiegeln die persönliche Meinung der Redakteure und ihre persönliche Einschätzung der Marktsituation wider. Sie stellen keine Anlageberatung oder Empfehlungen dar. Alle Veröffentlichungen dienen der bloßen Information. Sie sind nicht an Ihre individuelle Situation angepasst und können und sollen nicht eine persönliche und qualifizierte Anlageberatung durch hierzu qualifizierte Berater ersetzen. Der Handel mit Kryptowährungen stellt immer ein Risiko dar. Sofern Sie hier angebotene Informationen nutzen, oder Ratschlägen folgen, handeln Sie eigenverantwortlich.

Ähnliche Beiträge

Bitcoin-Transaktionen unbezahlbar: Katastrophe kurz nach dem Halving

Robert Steinadler

Deutsche Bank und JPMorgan: Bitcoin Halving ist eingepreist

Robert Steinadler

Bitcoin Halving 2024: Der Countdown läuft – Welche Bedeutung hat das Event für den Markt?

Robert Steinadler