Unternehmen

Binance notiert Tezos (XTZ)

binance tezos

Lesedauer für den Artikel: 2 Minuten

Lange Wartezeit

Was viele Marktbeobachter schon lange erwartet haben wird nun Realität. Ab morgen, den 24.09.2019, wird Tezos auf der Börse notiert und kann gehandelt werden. Damit hält XTZ endlich seinen Einzug auf einer der größten Krypto-Börsen.

Mit einem der erfolgreichsten ICOs, dass jemals stattgefunden hat, war es eigentlich nur eine Zeitfrage bis das Mammutprojekt notiert wurde. Nun ist es soweit und Interessenten können bereits ihre Einlagen Richtung Binance transferieren.

Zuletzt hatte ein ausgedehnter Rechtsstreit Tezos immer wieder ausgebremst, jedoch dürfte bezüglich der Verfügbarkeit nun das Gröbste ausgestanden sein.


Anzeige


Liquides Protokoll

Die Tezos-Blockchain wurde dazu geschaffen alle Aspekte für eine Abstimmung verfügbar zu machen. Daher können die Teilnehmer beispielsweise nicht nur für Änderungen an Smartcontracts votieren, sondern auch prinzipiell das Fundament von Tezos selbst verändern.

Auf diesem Weg will man dafür sorgen, dass sich die Technologie den Bedürfnissen der Anwender unterordnet und nicht starr bleibt. Ein ambitioniertes Vorhaben, welches in der Praxis erst noch beweisen muss, dass es nicht zum Chaos führt.

Um das zu verhindern setzt man auf einen eigenen Konsensmechanismus, der es u.a. auch ermöglicht passives Einkommen zu generieren, indem man sich als Kleinanleger gewissermaßen einer Fraktion anschließt und ihre Rolle im Netzwerk unterstützt. Diese Abwandlung von „Proof of Stake“ kann auch dafür sorgen, dass ein bösartiger Akteur vom Netzwerk bestraft wird und seine Einlage verliert. 

Kein massiver Pump

Der Tezos Kurs reagierte auf die Ankündigung von Binance positiv und konnte ein Plus von ca. 10% verzeichnen. Das ist schon ganz ordentlich, aber noch weit von einer „Altseason“ entfernt. 

Nun da Tezos auf Binance gehandelt werden kann, bleibt abzuwarten, ob sich die erhöhte Verfügbarkeit dauerhaft positiv auf den Preis auswirken wird. Dafür müsste aber zunächst ein Ausbruch aus der bisherigen Range erfolgen, in der sich der Preis nun schon seit Wochen bewegt. 

Da der gesamte Altcoinmarkt schon lange eine Phase des Leids durchläuft, sind aber auch hier die Gesamtumstände relevanter, als einzelne Meldungen. Auch in anderen Fällen relativierten sich Kursgewinne recht schnell, da der gesamte Markt noch keinen signifikanten Trendwechsel erkennen lässt.

Anzeige

Für den Inhalt dieser Anzeige ist ausschließlich das werbende Unternehmen verantwortlich. Wir tragen keine Haftung für die beworbenen Produkte, Dienstleistungen oder Investmentempfehlungen.

Ähnliche Beiträge

Dezentraler Marktplatz OpenBazaar bleibt vorläufig im Geschäft

Robert Steinadler

Libra Association: Blockchain Capital wird Mitglied

Robert Steinadler

Bitcoin-Miner Canaan plant Aktienrückkauf

Robert Steinadler