Ripple: Wird die SBI Holdings bald XRP für den Zahlungsverkehr nutzen?

Ripple Münze
© Michaela Richter, Bitcoin Kurier

Lesezeit für den Artikel: 1 Minute

Ein Zitat sorgt für Schlagzeilen

Die Gerüchteküche brodelt, denn angeblich soll Yoshitaka Kitao angekündigt haben, dass die SBI schon bald XRP für Zahlungen mit MoneyTap nutzen wird. Kitao war Gast bei der FIN/SUM 2019 und soll dies im Rahmen eines Vortrags geäußert haben.

Kitao ist CEO der SBI Holdings und ist außerdem Direktor bei Ripple. Er ist mitverantwortlich für die Kooperation von SBI Ripple Asia. Daher gilt er in dieser Hinsicht als glaubwürdige Quelle.

Dennoch gibt es mit seiner Rede ein kleines Problem, denn er hielt sie auf japanisch und somit ist die Zuverlässigkeit dieser Aussage wieder umstritten. Letztlich beruht die Meldung auf einer Übersetzung einer XRP-Unterstützerin, die sie über Social Media verbreitete.


Anzeige


Kooperation schon länger etabliert

Die Zusammenarbeit zwischen SBI Holdings und Ripple existiert schon länger und somit wäre es keine Überraschung, wenn sich Kitao tatsächlich so geäußert haben sollte. Es ist auch keine Neuigkeit, dass man gemeinsam daran arbeitet den Zahlungsverkehr mit Hilfe von XRP abzuwickeln.

Letztlich war das schon immer der Plan und auch länger bekannt. Da allen Berichten ein konkretes Datum fehlt, ist davon auszugehen, dass sich vorerst nichts geändert hat.

Dafür spricht auch das Fehlen einer Pressemitteilung, da eine unmittelbare Einführung oder Umstellung sehr wahrscheinlich auch offiziell thematisiert worden wäre. Wie einige User über Social Media anmerkten, handelt es sich im wahrscheinlich um alte News, die durch die Rede wiederaufgewärmt wurden.

Tochtergesellschaft zahlt Bonus in XRP

Die einzige durch SBI bestätigte Meldung dreht sich um Bonuszahlungen der „MorningStar Japan“, einer Tochtergesellschaft des Konzerns. Demnach sollen Aktionäre, die 100 Anteile oder mehr halten, mit 30 XRP belohnt werden.

Diese Meldung wurde aber schon Ende August in einer Pressemitteilung seitens SBI Holdings veröffentlicht und steht mit den jüngsten Gerüchten um die Rede von Kitao in keinem Zusammenhang.

Quellen: XRPdaily, u.today

Ähnliche Beiträge

GateHub: Gestohlene XRP entdeckt

Robert Steinadler

Brad Garlinghouse: Ripple kontrolliert den XRP Preis nicht!

Robert Steinadler

XRP: Ripple und MoneyGram werden Partner

Robert Steinadler