BTC

Mastering the Lightning Network – Buchreihe wird fortgesetzt

Lightning Labs Bitcoin
Bildquelle: sethink, pixabay.com

Lesedauer für den Artikel: 2 Minuten

Kompakt:

  • Andreas Antonopoulos präsentiert mit seinen Co-Autoren ein weiteres Werk.
  • In diesem Teil der Buchreihe geht es um das Lightning Network.
  • Das Manuskript steht kostenfrei zur Verfügung, das Buch selbst erscheint voraussichtlich im Dezember.

Er gilt als einer der einflussreichsten Köpfe in der Bitcoin-Community und seine Bücher gelten gemeinhin als Standardwerke. Andreas Antonopoulos präsentiert mit seinen Co-Autoren ein weiteres Werk, welches sich diesmal ganz dem Lightning Network widmet. Zuvor erschienen sind u. a. „Mastering Bitcoin: Programming the Open Blockchain“ und “Mastering Ethereum: Building Smart Contracts and DApps”.

Im Rahmen seines Podcasts kündigte „aantonop“ die Veröffentlichung im Dezember 2021 an. Wer bis dahin nicht warten möchte und in die Materie einsteigen will, der kann „Mastering the Lightning Network“ auf GitHub in der englischen Fassung lesen.

Neben Antonopoulos haben sich als Autoren Olaoluwa Osuntokun, der CTO und Mitgründer von Lightning Labs und René Pickhardt beteiligt, der den meisten Bitcoinern bereits durch seine Arbeit am Lightning Network bekannt sein dürfte. Der Lesestoff entstand ganz im Geiste der Open-Source-Idee, jedermann war eingeladen, dazu beizutragen.

Lightning Network wird immer wichtiger

Das Lightning Network erfüllt für Bitcoin eine wichtige Funktion, denn On-Chain-Transaktionen dauern relativ lange und machen BTC daher nicht sonderlich attraktiv, um im Alltag damit zu bezahlen.

Das Lightning Network ist ein Protokoll, welches blitzschnelle Mikrozahlungen ermöglicht und damit dieses Problem lösen kann. Zwar wird Bitcoin von vielen Anlegern und Investoren als digitales Gold betrachtet, aber letztlich hat die Mutter aller Kryptowährungen den Anspruch, ein vollwertiges Zahlungsmittel zu sein. Das Lightning Network gilt also als vielversprechende Technologie, die das Skalierungsproblem von Bitcoin lösen kann.

Der zunehmende Erfolg macht sich auch in der Statistik bemerkbar. So ist die Anzahl an Netzwerkknoten und Payment-Channels in Bitcoins Lightning Network im Jahr 2021 rapide angestiegen. Auch andere Kryptowährungen profitieren von der Technologie, wenn sie die notwendigen Voraussetzungen für das Protokoll erfüllen.

Ähnliche Beiträge

Bitcoin-Mining für jedermann – Jack Dorsey will Hardware bauen

Robert Steinadler

Bitcoin steigt auf 59.000 US-Dollar – Kommt der ETF?

Robert Steinadler

Bitcoin ist wertlos – Jamie Dimon bleibt weiter unbeirrbar

Robert Steinadler