Märkte

Kursanalyse: BTC und Ether bullish – LINK im Abwärtstrend

Bitcoin Crash
Bildquelle: StockSnap, pixabay.com

Kompakt:

  • Bitcoin steht bei 30.000 US-Dollar vor einem wichtigen psychologischen Widerstand.
  • Ether entwickelt sich weiter bullish, aber 800 US-Dollar wurden noch nicht erreicht.
  • LINK konnte sich noch nicht aus seinem Abwärtstrend befreien.

In der vergangenen Woche zeichnete es sich bereits ab, dass der Bitcoin-Kurs zielstrebig in Richtung 30.000 US-Dollar steigen würde. Zum Redaktionsschluss steht BTC bei 28.937 US-Dollar. Die erste Unterstützung, die es im Tageschart zu halten gilt, liegt bei 28.428 US-Dollar. Der erste größere Widerstand ist gleichzeitig auch eine psychologische Hürde und liegt bei 30.000 US-Dollar.

Insgesamt hat Bitcoin noch Potenzial nach oben, da der Trend bisher ungebrochen ist. Hier werden die ersten Wochen im neuen Jahr erwartungsgemäß einen Eindruck liefern, wohin die Reise im ersten Quartal 2021 geht.

Bisher kam BTC ohne besonders ausgedehnte Korrekturen aus. Nun muss sich zeigen, ob die Bullen an Zugkraft verlieren, wenn sie sich den 30.000 US-Dollar nähern oder ob sie die Hürde auf Anhieb meistern.

Ether-Kurs folgt weiterhin BTC

Ethereum konnte in den letzten sieben Tagen ein Plus von 22,5 % verbuchen. Das letzte Hoch des Ether-Kurses lag bei 758 US-Dollar und hat einen Widerstand bei 747 US-Dollar ausgebildet.

Bei einem bullishen Ausbruch könnte der erste Versuch starten, die 800 US-Dollar-Marke zu nehmen. Hier fällt erneut auf, dass ETH erst dann mit voller Entschlusskraft zulegt, wenn Bitcoin erneut seinen letzten Höchststand toppt.

Daher gibt BTC die Marschrichtung vor und es wäre überraschend, wenn sich der Ether-Kurs von dieser Korrelation lösen würde.

Der LINK-Kurs befindet sich seit dem 17. August 2020 in einem Abwärtstrend und ist seitdem um 46 % gefallen. Derzeit wird LINK zu einem Preis von 11,29 US-Dollar gehandelt und liegt damit auf der aktuellen Unterstützungslinie des Kurses. Bei 12,37 US-Dollar befindet sich ein erster Widerstand und sollte dieser überschritten werden, dann spräche dies für einen bullishen Verlauf.

Die auf unserer Webseite veröffentlichten Beiträge spiegeln die persönliche Meinung der Redakteure und ihre persönliche Einschätzung der Marktsituation wider. Sie stellen keine Anlageberatung oder Empfehlungen dar. Alle Veröffentlichungen dienen der bloßen Information. Sie sind nicht an Ihre individuelle Situation angepasst und können und sollen nicht eine persönliche und qualifizierte Anlageberatung durch hierzu qualifizierte Berater ersetzen. Der Handel mit Kryptowährungen stellt immer ein Risiko dar. Sofern Sie hier angebotene Informationen nutzen, oder Ratschlägen folgen, handeln Sie eigenverantwortlich.