Coinbase Pro notiert Tezos

Chart mit Aktienkursen
Bildquelle: Csaba Nagy, pixabay.com

Start im August

Die Exchange Coinbase Pro hat angekündigt ab dem 05. August Tezos (XTZ) zu notieren und den Handel aufzunehmen. Ab dem Stichtag akzeptiert die Börse zunächst Einzahlungen in XTZ. Die Kunden haben bereits 12 Stunden vor dem Start die Möglichkeit XTZ auf die Börse zu transferieren.

Mit Ausnahme von New York, wird der Handel mit Tezos dann weltweit in vier Schritten eröffnet. Nach der Einzahlungsphase, können zunächst nur Limit-Order gesetzt, ohne dass sie ausgeführt werden. In Phase drei werden die Limit-Order ausgeführt, jedoch keine Market-Order. Und zu guter Letzt wird der Handel vollumfänglich mit allen Ordertypen möglich sein.

Es werden zunächst zwei Währungspaare mit dem US-Dollar und mit Bitcoin gebildet. Vorerst wird es keinen Handel außerhalb von Coinbase Pro geben. Nutzern von Coinbase.com müssen also noch warten.


Anzeige


Die größte ICO aller Zeiten

Mit über 230 Millionen US-Dollar war die Tezos-ICO eine der größten die jemals abgehalten wurden. Dementsprechend fällt die Erwartungshaltung international sehr hoch aus. Es ist aber festzustellen, dass XTZ bisher an vergleichsweise wenigen Exchanges notiert ist.

Mit seinem innovativen Konzept will Tezos eine Blockchain zur Verfügung stellen, in der alles zur Abstimmung gestellt werden kann. Daher nicht nur Smartcontracts, sondern auch das Fundament der Tezos-Blockchain könnte verändert werden.
Dies stellt nicht nur eine Demokratisierung dar, sondern implementiert eine vollkommen neue Flexibilität und Anpassungsfähigkeit. Denn Blockchain-Technologie hat u.a. das Problem nicht schnell auf Veränderungen reagieren zu können. Mit Tezos könnten Hard Forks in Zukunft überflüssig sein, sofern das Protokoll das hält, was es verspricht.

Bis heute andauernden Schwierigkeiten um einen juristischen Streit haben das Projekt verzögert. Doch mittlerweile kann Tezos voranschreiten, obwohl dieses Kapitel noch nicht vollständig abgeschlossen ist.  

Märkte reagieren positiv

Der Kurs von XTZ machte einen Satz und sprang auf 1,26 US-Dollar, was einem Plus von etwa 24% entspricht. In dem vorliegenden Fall ist davon auszugehen, dass dies tatsächlich durch die jüngste Meldung über die Notierung bedingt ist.

Obwohl Tezos in den letzten Tagen und Wochen den Anschein erweckte einen soliden Boden gebildet zu haben, sind viele Analysten immer noch skeptisch. Dies mag aber durchaus an den herrschenden Marktbedingungen liegen. Denn Altcoins können insgesamt noch nicht vollständig überzeugen und so bleibt der Bitcoin-Markt dominant.

Hinweis

Es handelt sich um eine persönliche Einschätzung des Autors und keine Anlageberatung oder Handlungsempfehlung. Beachten Sie bitte dazu unseren Disclaimer.

Ähnliche Beiträge

Coinbase Stellar Airdrop

Robert Steinadler

Coinbase stellt 8 neue Altcoins vor

Robert Steinadler

Coinbase gesteht Datenpanne ein

Robert Steinadler