Events

Cardano-News: NFT Liveminting mit Wolfram Blockchain Labs

Rarible OnlyFans NFT
Symbolbild | Bildquelle: Free-Photos, pixabay.com

Lesedauer für den Artikel: 2 Minuten

Kompakt:

  • Am 27. Juli will Wolfram Blockchain Labs ein Liveminting Event abhalten.
  • Dabei werden NFTs live vor dem Publikum auf Basis der Cardano-Blockchain erstellt.
  • Zukünftig will man dafür sorgen, dass das Erstellen von NFTs auch für jedermann möglich wird.

NFTs haben einen Hype erlebt, der länger andauert als manch ein Kritiker zu glauben gewagt hatte. Auch bei Cardano bemüht man sich um das Thema Non-fungible Token und möchte nicht nur eine Basis dafür schaffen, sondern auch einen Mehrwert für die Community kreieren.

Dazu wird am 27. Juli 2021 ein Event stattfinden, bei dem das Publikum live dabei sein kann, wie NFTs auf Basis von Cardano und Wolfram entstehen. Anlass ist die Einführung der Funktion „MintNFT“ in die Programmiersprache Wolfram und der Start der Plattform Liveminting, welche NFTs in Echtzeit erstellen kann.

Bei dem Event wird Stephen Wolfram, CEO von Wolfram Research, die Ehre haben, die ersten NFTs dieser Art live zu erstellen. Außerdem können Teilnehmer des Events sich registrieren und eines dieser NFTs gewinnen.

Cardano Developer Portal setzt ebenfalls auf NFTs

Auch der Start des Developer Portals wurde mit sogenannten NFTAs gefeiert. Die einzigartigen Token sind mit Darstellungen von Mitgliedern der Cardano-Community verknüpft, die ihren Zuspruch in den Fotografien zum Ausdruck bringen.

Die NFTAs ermöglichen es ihren Besitzern, auf der Plattform bestimmte Themen für eine gewisse Zeitspanne hervorzuheben. Mit den NFTs von Wolfram geht man also in die zweite Runde und bewirbt Cardano erneut mit dieser Technologie.

Alonzo White war erfolgreich

Während mit den verschiedenen NFTs eine kleine Zaubershow gefeiert wird, wartet die Cardano-Community immer noch geduldig auf Alonzo. Das Upgrade wird benötigt, um Smart Contracts auf der Cardano-Blockchain einzuführen.

Mit dem Schritt in die nächste Testphase mit dem schwungvollen Namen Alonzo White nähert man sich langsam, aber sicher dem Ziel. Charles Hoskinson ließ verkünden, dass er spätestens im September mit dem Release rechnet. Sollte der Markt bis dahin das Sommerloch überwunden haben, dann wäre das ein heißer Termin für ADA. Denn es bliebe abzuwarten, ob nicht auch der Markt auf eine Erfolgsmeldung reagieren könnte.

Ähnliche Beiträge

Cardano Summit 2021: Was erwartet ADA im September?

Robert Steinadler

The ₿ Word: Bitcoin-Edukation für Institutionen im Juli 2021

Robert Steinadler

IOTA wird Thema beim Symposium der Hochschule Heilbronn

Robert Steinadler