Börsen

Bitpanda: RBI setzt auf Pantos – BEST Token Burn im Oktober

Pandabär
Bildquelle: Cimberley, pixabay.com

Lesedauer für den Artikel: 2 Minuten

Kompakt:

  • Pantos geht eine Kooperation mit der Raiffeisen Bank International ein.
  • Der hauseigene RBI Coin soll die Pantos-Technologie implementieren.
  • Derweil steht in 3 Tagen der nächste Burn für den BEST Token der Börse an.

Nach mehr als 2 Jahren Entwicklungsdauer kann Pantos erstmals einen wichtigen Erfolg durch eine Kooperation mit der Raiffeisen Bank International verzeichnen. Die Pantos-Technologie soll auf den RBI Coin, bei dem es sich um eine E-Geld-Lösung handelt, als Proof of Concept implementiert werden.

Mit der RBI zeigt sich eine weitere Bank an den Möglichkeiten der Blockchain-Technologie interessiert. Auch die Fortschritte im Bereich von digitalem Zentralbankgeld deuten auf einen längst überfälligen Sinneswandel hin, der zu einem schrittweisen Umdenken führt und dafür sorgt, dass immer mehr Institute eigene Projekte starten.

Auf internationalem Parket ist das von J.P. Morgan entwickelte Blockchain-Projekt Quorum ein etwas bekannteres Beispiel, welches erst im August 2020 durch ConsenSys übernommen wurde. Mit der RBI gelingt Bitpanda nun ein Schachzug, denn das Institut mit Sitz in Österreich gilt in Zentral- und Osteuropa als sehr stark aufgestellt.

BEST Token – Burn steht bald an

Während man mit Pantos Interoperabilität für den RBI Coin herstellten will, steht für die Börse und jene Kunden, die den BEST Token halten, ein weiteres Ereignis bevor. Denn am 29. Oktober soll der nächste planmäßige Burn anstehen.

Dabei wird ein Teil der Token endgültig verbrannt und somit die gesamte Umlaufmenge reduziert. Im Prinzip entsteht dadurch eine künstliche Verknappung bei gleichzeitiger Aufrechterhaltung des Bedarfs an dem Token.

Der BEST Token verschafft den Kunden von Bitpanda u. a. Rabattvorteile beim Trading und bei Einzahlungen auf der Börse. Das Tokenmodell von BEST orientiert sich dabei an dem vom Binance Coin, der als erfolgreicher Vorreiter aller Exchange Token gilt. Die Vorteile sollen eine konstante Nachfrage durch die Kunden sichern. Zusammen mit der Verknappung soll dadurch Wertstabilität des Token entstehen und im besten Fall sogar eine Wertsteigerung.

Bisher blieb der Effekt einer massiven Wertsteigerung jedoch aus. Allerdings handelt es sich erst um das vierte Event dieser Art und der Erfolg von Binance Coin ist ein schlechter Maßstab. Schließlich feierte BNB seine größten Erfolge zu einem Zeitpunkt, als der gesamte Markt eine bisher unerreichte Hochphase erlebte. Zusätzlich ist BNB an sehr vielen Börsen notiert und hat damit eine höhere Liquidität. BEST ist hingegen nur auf Bitpanda selbst und auf HitBTC verfügbar.

Ähnliche Beiträge

Binance wird sesshaft – Drei Firmen in Irland gegründet

Robert Steinadler

Beben am Markt: Huobi stellt den Handel in China ein

Robert Steinadler

Binance erneut in der Defensive – BNB-Kurs steigt trotzdem

Robert Steinadler