Bitcoin

Bitcoin Pizza Day 2023: Eine Transaktion schreibt Geschichte

Bitcoin Pizza Day 2023
Bildquelle: © stock.adobe.com

Der Bitcoin Pizza Day feiert sein 13. Jubiläum. Die Geschichte rund um diese legendäre Transaktion ist schnell erzählt. Am 22. Mai 2010 kaufte der Programmierer Laszlo Hanyecz für insgesamt 10.000 BTC zwei Pizzen.

Hanyecz erwarb die Speisen über das Forum Bitcointalk.org, welches bis heute eine wichtige Anlaufstelle für Bitcoiner ist. Seine Anfrage startete Hanyecz wenige Tage zuvor und es benötigte eine Weile, bis sich jemand fand, der ihm Pizza besorgen wollte. Zwar hätte er Bitcoin in US-Dollar tauschen und sich dafür eine Pizza kaufen können, doch es ging ihm wohl um den Gedanken direkt mit Bitcoin zu bezahlen.

Heute ist es weltweit problemlos möglich, in Läden und Onlineshops direkt mit Bitcoin zu bezahlen. Damals war das anders und bis heute wird dem Bitcoin Pizza Day gedacht. Die Transaktion gilt, als die Erste in der Geschichte, mit der nachweislich eine Warenlieferung mit Bitcoin bezahlt wurde.

Sollte man mit Bitcoin zahlen oder lieber nicht?

Immer wieder wird darauf verwiesen, dass Hanyecz unfassbaren Reichtum aus den Händen gegeben hat. Nach heutigem Stand wären die 10.000 Bitcoin rund 270 Millionen US-Dollar wert, was natürlich noch weit unter dem Wert zum letzten Allzeithoch liegt.

Dabei wird aber gerne übersehen, dass Hanyecz damals nicht hätte zuverlässig wissen können, dass Bitcoin eines Tages einen solchen Preis erzielen wird. Außerdem ist eine digitale Währung, die keine Verwendung oder Akzeptanz findet, wertlos. Deshalb steht beim Bitcoin Pizza Day gerade dieser Aspekt im Mittelpunkt.

Bitcoin ist nicht nur ein knappes Gut, sondern ein Zahlungsmittel, welches außerhalb von Spekulation an den Märkten eine Verwendung findet. Obwohl Hanyecz sich rückblickend selbst keinen Gefallen damit getan hat, war seine Bestellung also wichtig. Wer heute eine Pizza mit Bitcoin bezahlen will, der hat es deutlich einfacher, obwohl damit noch nicht garantiert ist, dass man sich nicht aufgrund einer möglichen Wertsteigerung später einmal ärgert.

Das könnte dich auch interessieren

Bitcoin: US-Inflationsdaten positiv – ETFs verzeichnen Zuflüsse

Robert Steinadler

Bitcoin im Visier der Behörden: Wasabi Wallet blockt US-Nutzer 

Robert Steinadler

Phoenix Wallet verlässt die USA: Lightning-Services geraten unter Druck

Robert Steinadler