Altcoins Token

Binance Coin auf Platz 3 – BNB weist Exchange Token den Weg

Binance Smart Chain Exchange Token
Bildquelle: Mikes-Photographyt, pixabay.com

Lesedauer für den Artikel: 3 Minuten

Kompakt:

  • Der Binance Coin (BNB) wartet mit einer hervorragenden Performance auf.
  • Zuvor waren die Token von DeFi-Börsen über Wochen hinweg sehr erfolgreich.
  • Das Marktsegment der Exchange Token könnte einen anhaltenden bullishen Trend über das Jahr 2021 ausbilden.

Binance ist eines der erfolgreichsten Unternehmen innerhalb der Blockchain-Industrie. Neben dem sehr gut aufgestellten Geschäft der Börse betreibt man u. a. Mining Pools, Binance-Pay und akquirierte andere Branchengrößen wie etwa Coinmarketcap.com. Auch die hauseigene Kryptowährung feiert am Markt große Erfolge.

Der Binance Coin konnte heute ein Allzeithoch von 289 US-Dollar verzeichnen und liegt bei Redaktionsschluss bei rund 285 US-Dollar. Damit bekleidet BNB Platz 3 der erfolgreichsten Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung und ist gleichzeitig der erfolgreichste Exchange Token am Markt. Dabei wurde die Funktionalität von BNB über die Jahre hinweg sukzessive erweitert.

Anfangs war der Token nur dazu gedacht, um Handelsgebühren für die Trader prozentual zu senken. Zusammen mit einem sogenannten Burn-Event, bei dem BNB durch Binance verkauft und dauerhaft vernichtet wird, war dieser Kurs ein Erfolgsrezept.

Binance Smart Chain will DeFi revolutionieren

Die Binance Smart Chain oder kurz BNC will im DeFi-Markt mitmischen. Selbstverständlich hat man dazu den Binance Coin als Währung des Produktes erhoben. Dadurch stieg die Nachfrage am Markt rasant an und mit Platz 3 macht man deutlich, wohin die Reise geht.

Binance zielt nicht nur auf den DeFi-Sektor, sondern wird zur echten Konkurrenz für Ethereum. Nachdem sich Cardano, Tezos und auch Solana in die lange Liste der Herausforderer eingereiht haben, schießt nun BNB ins Kraut, weil Binance schlicht und ergreifend ein Teil der Infrastruktur des globalen Handels mit Kryptowährungen geworden ist.

Dementsprechend ist das Geschehen auf der Smart Chain zentralisiert, was aber die Trader nicht stört und primär auf dem asiatischen Markt extrem gut ankommt. Geringe Handelsgebühren und schnelle Transaktionen sind das, was das Publikum will. Das Binance im DeFi-Sektor ein Wörtchen mitzureden hat, wurde schon im Jahr 2020 deutlich, als man die Entwicklung der BNC vorantrieb.

Ist das die Stunde der Exchange Token?

Der Binance Coin hat in dem noch jungen Jahr 2021 bereits eine hervorragende Performance hingelegt, die bislang sogar die von Bitcoin übertrifft. Nun stellt sich die Frage, ob das restliche Jahr ganz im Zeichen der Exchange Token stehen könnte.

So konnte der FTX Token in den letzten Wochen ebenfalls stark zulegen und die dezentralen Börsen wie Uniswap, Sushi Swap oder der Aggregator 1Inch haben ihre Kursrallye schon hinter sich gebracht und befinden sich derzeit in der Korrektur, könnten dementsprechend aber auch zurückkommen.

Ebenfalls ein heißer Kandidat ist Pancake Swap, welches das Pendant auf der Binance Smart Chain darstellt. Der CAKE Token lag zum Redaktionsschluss bei 19,20 US-Dollar und könnte zusammen mit dem rasanten Aufstieg von BNB zukünftig noch eine Kursrallye erleben.

Ähnliche Beiträge

Ripple: Anhörung vor Gericht – MoneyGram zieht sich zurück

Robert Steinadler

Ripple: Keine Einigung mit der SEC – XRP-Kurs bleibt stabil

Robert Steinadler

IOTA-Kurs gibt Schub – Chrysalis und Alvarium sorgen für Rallye

Robert Steinadler