BTC

AMC: Kinobetreiber will bis zum Jahresende Bitcoin akzeptieren

AMC Bitcoin
Symbolbild | Bildquelle: Alfred Derks, pixabay.com

Lesedauer für den Artikel: 2 Minuten

Kompakt:

  • AMC Entertainment will Bitcoin an US-Kinokassen akzeptieren.
  • Bis zum Jahresende soll die Integration abgeschlossen sein.
  • Damit geht das Unternehmen einen Schritt, der vermutlich nicht nur Bitcoinern gefallen dürfte.

Der Kinobetreiber AMC galt nicht zuletzt aufgrund der Coronakrise als gescheitert. Leerstehende Kinos verursachen eben Kosten und im Dezember 2020 war von einer bevorstehenden Pleite die Rede. Kurze Zeit später rettete man sich durch Aktienverkäufe und Sammlung von Fremdkapital.

Grade zu legendär wurde das Unternehmen jedoch durch die Kleinanleger, die sich rund um die Gruppe von Wallstreetbets versammelt hatten. Sie schafften es nicht nur die angeschlagene Aktie des Unternehmens zu stützen, sondern jubelten den Kurs munter in die Höhe, weshalb AMC mittlerweile auch Meme-Status erreicht hat.

Jetzt sorgt das Unternehmen in einem ganz anderen Bereich für Schlagzeilen. Denn gestern wurde bekannt, dass AMC bis zum Jahresende Bitcoin als Zahlungsmittel in den USA akzeptieren will.

Wie werden die Bitcoin-Zahlungen integriert?

Den exakten Zeitrahmen hat das Unternehmen bisher nicht bekannt gegeben. Noch entscheidender dürfte sein, wie die Zahlungen integriert werden. Auch in dieser Sache sind noch keine Details bekannt.

Neben einer Reihe von Zahlungsdienstleistern, die für Händler die Abwicklung und Konvertierung übernehmen, könnte für AMC auch schlicht eine hauseigene Lösung in Frage kommen. Auch das Lightning Network steht an dieser Stelle als Option offen, wenn tatsächlich ein Bezahlvorgang an der Abendkasse ermöglicht werden soll.

Die Tatsache, dass man wohl das Jahresende anpeilt, könnte für eine direkte Akzeptanz von Bitcoin sprechen. Schließlich ließe sich eine Partnerschaft zu einem Zahlungsdienstleister relativ schnell aufbauen, während eine vollständige Integration etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen dürfte. Ebenfalls spannend dürfte in diesem Zusammenhang sein, ob AMC auf seinen Bitcoin-Beständen dann sitzen bleiben wird oder ob man sie lieber direkt in Fiat umtauscht. Mit Blick auf Tesla und MicroStategy wird deutlich, dass Unternehmen durchaus einen Anreiz haben, zu „Hodlern“ zu werden.

Ähnliche Beiträge

Trotz ETF – Bitcoin notiert unterhalb des Allzeithochs

Robert Steinadler

Bitcoin-Mining für jedermann – Jack Dorsey will Hardware bauen

Robert Steinadler

Bitcoin steigt auf 59.000 US-Dollar – Kommt der ETF?

Robert Steinadler