Altcoins

XLM-Kurs folgt dem von XRP – Protokoll-Update beflügelt Stellar

Cardano und Bezos
Bildquelle: Onur Ömer Yavuz, pixabay.com

Lesedauer für den Artikel: 2 Minuten

Kompakt:

  • Der XRP-Kurs stieß heute an die Marke von 0,78 US-Dollar.
  • XLM folgte einer sehr ähnlichen Kursentwicklung.
  • Mit ihr ging ein Protokoll-Update einher.

Stellar (XLM) und XRP, welches seinerseits von Ripple vorangetrieben wird, verfolgen beide das gleiche Ziel. Der internationale Zahlungs- und Interbankenverkehr soll mithilfe der Technologie revolutioniert werden.

Gestern erlebte Stellar dazu ein Protokoll-Update seiner Blockchain und führt damit zwei neue Features ein. Beide sollen dafür Sorge tragen, dass Stellar zukünftig noch attraktiver wird, um damit den Zahlungsverkehr gestalten zu können. Mit den „Claimable Balances“ wird es möglich sein, Zahlungen in zwei Schritte aufzuteilen.  Auf diesem Weg können Zahlungen angestoßen werden, ohne das direkt ein Empfänger vorhanden ist. Stattdessen muss der Empfänger seinerseits die Zahlung in einem zweiten Schritt beanspruchen.

Die „Sponsored Reserves“ sind ebenfalls interessant, denn damit lassen sich für ein anderes Konto Rücklagen bilden, ohne dass man die Kontrolle über die zur Verfügung gestellten Rücklagen auch abgeben muss.

XLM-Kurs explodiert

Es ist eine Binsenweisheit unter Tradern, dass XLM jeder starken Kursbewegung von XRP folgt. Das trifft zwar noch längst nicht auf jeden Fall zu, aber auch Stellar setzte sich am 20. November in Bewegung und notierte heute bereits bei etwas mehr als 0,18 US-Dollar.

Damit konnte sich der XLM-Kurs innerhalb von vier Tagen mehr als verdoppeln und es bleibt abzuwarten, ob dies das Ende der Rallye ist. Während Bitcoin das Allzeithoch ins Visier nimmt, setzen sich auch viele andere Kryptowährungen in Bewegung und ziehen preislich an.

Im Fall von Stellar ist es bemerkenswert, dass im wöchentlichen Chart das Vorjahreshoch bereits überschritten wurde. Dieses lag im Mai 2019 bei ungefähr 0,16 US-Dollar. Damit zeigt mit XLM ein weiterer Altcoin ein Setup, welches von vielen Tradern als extrem bullish eingestuft werden dürfte.

Hinweis: Dieser Artikel ist ausschließlich zur Information bestimmt und stellt keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von jedweden Anlageprodukten und Kryptowährungen dar, sondern spiegelt lediglich die Meinung des Autors wider. Kryptowährungen sind volatil und ihr Erwerb ist mit einem hohen Risiko behaftet, welches zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen kann. Die Informationen in diesem Artikel können keine professionelle Anlageberatung ersetzen. Alle Kursangaben erfolgen ohne Gewähr. Bitte beachten Sie dazu auch unseren vollständigen Haftungsausschluss.

Ähnliche Beiträge

Polkadot: Parachains werden auktioniert – DOT-Kurs zieht an

Robert Steinadler

Solana im Grayscale Large Cap Fund – Kursentwicklung bullish

Robert Steinadler

Ripple startet Creator Fund – NFTs bald auf dem XRP Ledger

Robert Steinadler