Altcoins

Tron (TRX) springt auf den Zug auf: DeFi-Offensive geplant

Tron TRX DeFi

Lesedauer für den Artikel: 2 Minuten

Kompakt:

  • Via Twitter kündigte Justin Sun drei neue Protokolle an, die ab August auf Tron (TRX) zur Verfügung stehen werden.
  • Obwohl Tron damit auf den aktuellen Hype aufspringt, eröffnen sich dadurch durchaus ernsthafte Chancen.
  • Kein anderer Sektor in der Krypto-Industrie wuchs so rapide im Jahr 2020 an, wie Decentralised Finance.

Justin Sun sorgte mit einer Ankündigung erneut für Schlagzeilen. Diesmal geht es allerdings weniger um seine Person. Sun stellte drei neuen DeFi-Protokollen vor, die ab August 2020 implementiert werden soll.

Mit JUSTswap orientiert man sich am Erfolg von Ethereum und will eine Alternative zu Uniswap präsentieren. Diese soll bereits am 17. August das Licht der Welt erblicken, wie aus der Ankündigung hervorgeht. Auch im Bereich Yield Farming will man aktiv werden. Mit dem Stablecoin JUST (USDJ) und dem JST Token, will man ein eigenes Pendant erschaffen. Beides soll zusammen am 31. August verfügbar sein.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Ebenfalls mit von der Partie sind eigene Oracles. Während die beiden anderen Vorschläge ein Veröffentlichungsdatum in naher Zukunft erhielten, blieb man an dieser Stelle jedoch eher vage.

Anzeige

DeFi stärkster Wachstumsmarkt

Decentralised Finance ist so stark gewachsen, wie kein anderer Krypto-Markt. Daher kommt der Entschluss nicht überraschend. Im Gegenteil, es ist zu beobachten, dass immer mehr Projekte wenigstens dem Branding nach auf DeFi setzen.

Dort wo dies noch nicht geschehen ist, wird die Umorientierung wohl in naher Zukunft kommen. Dies war schon in der Vergangenheit der Fall. So zogen beispielsweise schlagartig viele Kryptowährungen nach, als absehbar war, dass Ethereum mit seinen Smart Contracts großen Erfolg haben würde.

Heute verfügen eine große Reihe von Altcoins über sehr ähnliche Merkmale. Obwohl die Konkurrenz dementsprechend hoch ist, können jedoch nur wenige Plattformen Ethereum das Wasser reichen.

Die Kritik ist unberechtigt

Demnach ist die Erweiterung von Tron nur ein logischer Schritt. Auf Twitter erntete Sun jedoch sehr viel Spot für die Entscheidung in Richtung DeFi zu optieren. Er wolle nur auf den Hype aufspringen, so der Tenor.

Es ist zwar richtig, dass Sun sich für keinen Marketing-Stunt zu schade ist, aber das bedeutet nicht, dass Tron keine weiteren Features integrieren sollte. Erst recht, wenn diese offensichtlich eine sehr hohe Nachfrage erfahren.