Tezos: Banco BTG Pactual investiert 1 Milliarde US-Dollar

Tezos BTG Pactual
Bildquelle: Tero Vesalainen, pixabay.com.

Ein dicker Fisch

Die Investmentbank BTG Pacutal wird zusammen mit Dalma Capital insgesamt 1 Milliarde US-Dollar bereitstellen, um Tezos für STOs zu nutzen. Es soll sich dabei nicht nur um zukünftige STOs handeln. Auch bereits existierende Token könnten auf die Tezos Blockchain migrieren.

Die Zusammenarbeit erfolgt direkt mit der Tezos Foundation, die zwar nicht die Kontrolle über das Projekt hat, jedoch versucht durch ihre Schirmherrschaft einen positiven Einfluss auf den Weg und den Erfolg von Tezos zu nehmen.


Jetzt Account eröffnen

Einzigartiges Modell

Tezos ist nicht die einzige Kryptowährung, die als Plattform für zukünftige Projekte dienen könnte. Allerdings liegt der Fokus von Tezos ganz besonders auf Governance. Die Blockchain verwaltet sich im Grunde selber und soll alle Entscheidungsprozesse demokratisieren. Diese besonderen Fähigkeiten will man sich bei den Investoren zunutze machen.

Dies ist jedoch keine Absage an andere Kryptowährungen, denn laut der Pressemitteilung will man von Seiten der Bank gegenüber der Technologie neutral bleiben. Bestehende Projekte auf der Ethereum-Blockchain werden daher nicht aufgelöst und in Zukunft könnten auch weitere gestartet werden.


Hohes Wachstum prognostiziert

Es wundert nicht, dass einer der Gründe für die Partnerschaft in dem erwarteten Wachstum des Marktes liegt. Das Investment soll dazu dienen in Zukunft von den voraussichtlich stark wachsenden Märkten für die Tokenisierung von Assets zu profitieren.

Ob sich diese Prognosen erfüllen werden, bleibt abzuwarten, denn STOs und auch IEOs müssen erst noch auf dem internationalen Markt voll überzeugen können. Dies könnte schwer werden, denn die eng verwandten ICOs haben zuletzt einen schlechten Eindruck hinterlassen.

Der Markt für die Token brach komplett zusammen und die meisten Projekte verzeichneten bis zu -95% im Jahr 2018. Andere mitunter sogar noch mehr.


Keine Rallye für XTZ

Tezos konnte in den letzten 48h etwas zulegen, jedoch handelte es sich hierbei eher um eine kurzfristige Erholung. Die positiven Neuigkeiten dürften daher zwar eine Rolle gespielt haben, aber eben eine untergeordnete.

Neben der verkündetet Partnerschaft wurde XTZ außerdem auf Kucoin notiert. Die Krypto-Börse gilt zwar als deutlich kleiner, als beispielsweise Binance, verfügt aber dennoch über ein adäquates Volumen.

Die Notierung an vielen verschiedenen Exchanges gilt häufig als Vorbedingung für eine steigende Marktkapitalisierung. Tezos ist noch nicht an sehr vielen Börsen gelistet, daher erwarten viele Analysten durch die Notierung an weiteren Exchanges zusätzliches Wachstum für den Preis.

Hinweis

Es handelt sich um eine persönliche Einschätzung des Autors und keine Anlageberatung oder Handlungsempfehlung. Beachten Sie bitte dazu unseren Disclaimer.

Ähnliche Beiträge

Coinbase Pro notiert Tezos

Robert Steinadler