Tezos: Babylon 2.0 Update aktiviert

Löwe
Bildquelle: Gianni Crestani, pixabay.com

Lesezeit für den Artikel: 2 Minuten

Erfolgreiche Abstimmung

Nach „Athen“ kommt „Babylon“, mit dem dritten großen Update will Tezos einige Änderungen in das Protokoll integrieren. Damit erweitert und verändert XTZ nicht nur seinen Funktionsumfang, sondern stellt auch unter Beweis, dass der im Zentrum stehende demokratische Prozess tatsächlich sehr gut funktioniert.

Denn die Tezos-Blockchain ist veränderbar, daher stimmen bestimmte Netzwerkknoten über die Zukunft des Protokolls ab. Grundsätzlich kann ausnahmslos alles verändert werden, wenn sich im Netzwerk eine Mehrheit für den Vorschlag bildet.

Kritiker haben in der Vergangenheit darauf hingewiesen, dass dieses Modell nicht ganz unproblematisch sei, weil dezentrale Kryptowährungen grade von der Stabilität ihres Protokolls profitieren. Außerdem wurde befürchtet, dass es in einem Chaos enden könnte, wenn unsinnige oder schädliche Vorschläge eine Mehrheit finden würden.

Neuer Algorithmus

Doch diese Befürchtungen haben sich bisher nicht bewahrheitet, im Gegenteil. Mit Babylon wird mit „Emmy+“ ein neuer Algorithmus für den Konsensmechanismus intergiert. Außerdem wird das Delegieren zukünftig einfacher, denn man muss keine extra Adressen erstellen.

Stattdessen wird man nun auch mit seinem herkömmlichen Public Key „backen“ können. Die mit K1 beginnenden Adressen werden den Smartcontracts vorbehalten sein. Wer bereits Tezos delegiert hat, der wird die kommende Änderung beim starten seines Wallet bemerken.

Denn die bisher verwendeten KT1-Adressen werden gelöscht und die XTZ auf den regulären Public Key überwiesen. Dort geht das Baking dann nahtlos weiter, so dass keine Änderungen erforderlich sind. Wer allerdings mit mehreren KT1-Adressen an den gleichen Baker delegiert, der sollte unbedingt mit dem jeweiligen Support in Kontakt treten.

Dafür bleibt allerdings nicht mehr viel Zeit. Denn gegen 10:00 Uhr treten die Änderungen voraussichtlich in Kraft. Eine vollständige Liste aller Änderungen finden Sie in der Quelle dieses Artikels.

Geballte Ladung

Tezos ist nicht nur eine der größten ICO in der gesamten Geschichte gewesen, sondern hat auch ein großes Paket für die Zukunft geschnürt. Insgesamt 1 Milliarden US-Dollar sollen die STOs wert sein, die auf der Tezos-Blockchain ihr zu Hause finden werden.

In der Vergangenheit sind viele Projekte angetreten, um Ethereum im Bereich Smartcontracts Konkurrenz zu machen. Bisher konnte das keiner Plattform gelingen, ob Tezos mit seinem neuen Konzept bessere Karten hat, bleibt noch abzuwarten.

Quelle: Tezos Agora

Ähnliche Beiträge

Tezos: Banco BTG Pactual investiert 1 Milliarde US-Dollar

Robert Steinadler

Coinbase Pro notiert Tezos

Robert Steinadler

Coinbase aktiviert Tezos Staking – XTZ Kurs legt um 32% zu

Robert Steinadler