Altcoins

Solana: Kursrallye geht weiter – SOL-Kurs knackt 100 US-Dollar

Kursrakete
Bildquelle: Free-Photos, pixabay.com

Lesedauer für den Artikel: 2 Minuten

Kompakt:

  • Der Bitcoin-Kurs bewegte sich in den letzten Tagen seitwärts.
  • Währenddessen konnte Solana eine rasante Kursrallye hinlegen.
  • Damit bekleidet Solana nun Rang 8 der größten Kryptos nach Marktkapitalisierung.

Solana geht weiter steil. Während der Beginn der Kursrallye am 14. August u. a. durch den Start von NFT-Kollektionen und dem Einstieg von institutionellen Investoren geprägt war, erreicht der Markt eine Phase, in der sich der aktuelle Kurszuwachs nicht mehr ausschließlich durch das Wachstum des DeFi-Ökosystems erklären lässt.

Tatsächlich dürften viele Anleger bei der letzten Korrektur die Gelegenheit genutzt haben und auf den Zug aufgesprungen sein. Jetzt greift wohl eher FOMO um sich, was dafür gesorgt hat, dass Solana an der 100 US-Dollar-Marke kratzt, diese aber noch nicht endgültig überwinden konnte. Damit nimmt Solana Rang 8 der größten Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung ein.

Die Marke von 100 US-Dollar hat eine gewisse Symbolkraft und sofern Solana dauerhaft in den dreistelligen Bereich rutscht, dann könnte in den kommenden Wochen eine Menge Aufwärtspotenzial entfesselt werden.

Wenn es zur Korrektur kommen sollte

Sofern man die Bullen 100 US-Dollar aber nicht halten können, stellt sich die Frage, ob der Markt in eine Seitwärtsphase übergeht oder zu einer Korrektur ansetzt, die prozentual heftiger als die vom 25. August ausfällt.

Wichtige Unterstützungsbereiche liegen im täglichen Chart bei 79 US-Dollar, 67 US-Dollar und 55 US-Dollar. Allerdings kann es auch genauso gut sein, dass der Markt viel schneller dreht und die Korrektur erneut wesentlich unspektakulärer ausfällt.

Was hat Solana zu bieten?

Die Solana-Blockchain basiert sowohl auf Proof-of-Stake als auch auf Proof-of-History. Damit erreicht sie unfassbar hohe Transaktionsdurchsätze von bis zu 50.000 TPS, die sich mit anderen Plattformen bisher nicht erreichen lassen.

Dadurch ist Solana besonders geeignet für Decentralized Finance, was eine viel höhere Skalierbarkeit verlangt. Das DeFi-Ökosystem von Solana wuchs in diesem Jahr auf eine ordentliche Größe an. Erwähnenswerte Projekte in diesem Bereich sind Mango Markets (MNGO), Raydium (RAY) und Serum (SRM), deren Token ebenfalls einen ordentlichen Preisschub erlebt haben.

Außerdem hat Solana mit Solanart einen NFT-Marktplatz, deren gelistete Kollektionen zwar immer wieder holprig starten, aber trotzdem einen großen Hype erfahren. Damit versucht Solana also alles zu bieten, was es auf Ethereum schon zu sehen gibt, kann aber mit verschwindent geringen Gebühren und blitzschnellen Transaktionen aufwarten.

Hinweis: Dieser Artikel ist ausschließlich zur Information bestimmt und stellt keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von jedweden Anlageprodukten und Kryptowährungen dar, sondern spiegelt lediglich die Meinung des Autors wider. Kryptowährungen sind volatil und ihr Erwerb ist mit einem hohen Risiko behaftet, welches zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen kann. Die Informationen in diesem Artikel können keine professionelle Anlageberatung ersetzen. Alle Kursangaben erfolgen ohne Gewähr. Bitte beachten Sie dazu auch unseren vollständigen Haftungsausschluss.

Ähnliche Beiträge

Solana: SOL-Kurs profitiert von Bitcoins Allzeithoch

Robert Steinadler

Polkadot: Parachains werden auktioniert – DOT-Kurs zieht an

Robert Steinadler

Solana im Grayscale Large Cap Fund – Kursentwicklung bullish

Robert Steinadler