Altcoins

Solana und Ethereum: Zwei Jupiter, zwei Schicksale

Solana Coin in der Hand
Bildquelle: © Diego - stock.adobe.com

  • Die Solana-basierte Jupiter-DEX startete einen Airdrop von etwa 700 Millionen US-Dollar, der viel Aufmerksamkeit auf sich zog. JUP wurde bereits von vielen großen Börsen gelistet.
  • Eine sieben Jahre alte Ethereum-basierte Kryptowährung mit gleichem Tickersymbol wie Jupiter erlebte vor dem Airdrop aufgrund von Verwechslung einen enormen Preisanstieg.
  • Das Airdrop-Event verlief auf der Solana-Blockchain ohne größere Probleme. Der JUP-Token verfügt über eine Gesamtmenge von 10 Milliarden, wovon 50% für die Community durch Airdrops und Initiativen vorgesehen und die restlichen 50% für Team und operative Bedürfnisse reserviert sind.

Jupiter nutzt die Solana-Blockchain für schnelle und kostengünstige Transaktionen und bietet optimierte Handelsausführungen durch Aggregation von Liquidität verschiedener DEX auf Solana, wodurch eine verbesserte Handelserfahrung für Nutzer entstehen soll. Der Token wurde nach dem gestrigen Airdrop schnell abverkauft und verzeichnet ein Minus von gut 63% in den letzten 24 Stunden.

Was ist Jupiter (JUP)?

Als dezentraler Exchange-Aggregator ermöglicht Jupiter den Nutzern, verschiedene Krypto-Assets auf der Solana-Blockchain zu tauschen, Limit-Orders zu platzieren und Dollar-Cost-Average-Kaufstrategien für Token zu implementieren.

Durch die Nutzung der Solana-Blockchain profitiert das Jupiter-Projekt von hoher Geschwindigkeit und niedrigen Transaktionskosten. Dies ermöglicht den Nutzern, in der Regel bessere Kurse zu erhalten und gleichzeitig die Preisunterschiede (Slippage) zu minimieren.

Die Jupiter DEX konnte zuletzt stark von dem Hype rund um Airdrops und Memecoins wie Bonk profitieren.

Die Tokenomics von Jupiter

In Bezug auf die Tokenomics von JUP werden 50% des Supplys für die Community durch Airdrops und andere Initiativen bereitgestellt, während die restlichen 50% für das Team und operative Bedürfnisse vorgesehen sind. Die Plattform Jupiter nutzt die Solana-Blockchain, um eine optimierte Handelsausführung und ein verbessertes Handelserlebnis zu bieten, indem sie Liquidität von mehreren dezentralen Börsen auf Solana aggregiert.


Anzeige

Kaufe und verkaufe über 200 Kryptowährungen auf Bitvavo und handle die ersten 7 Tage nach Kontoeröffnung 10.000 Euro gebührenfrei. Registriere dich jetzt über unseren Partnerlink. Erhalte damit zusätzlich einen Bonus von 10 Euro für deine vollständige Registrierung und deine erste Einzahlung von mindestens 10 Euro. Richte dir einen Sparplan ein und investiere kontinuierlich, um den Durchschnittskosteneffekt zu nutzen. Es gelten die Geschäftsbedingungen von Bitvavo.


Verwechslung sorgt für Anstieg des falschen Tokens

Aufgrund von Verwechslung kam es außerdem zu einer unerwarteten Preisbewegung bei einem älteren Ethereum-basierten Token namens JUP. Dieser Token, der seit Jahren inaktiv war, erlebte einen plötzlichen Kursanstieg um mehr als 430% kurz vor dem Start des Jupiter Airdrops, der ebenfalls den Ticker JUP verwendet.

Die Verwirrung entstand, als Anleger und Trader auf den falschen Token spekulierten, was zu einer kurzfristigen Preisblase führte.

Trotz dieser Verwirrung verlief der Airdrop von Jupiter auf der Solana-Blockchain reibungslos. Das Netzwerk bewältigte eine beeindruckende Anzahl von Transaktionen in kurzer Zeit, wobei die Gasgebühren auf Solana im Vergleich zu denen auf Ethereum während ähnlicher Ereignisse relativ niedrig blieben.

Ähnliche Beiträge

Die Zukunft von Cardano: Plutus V3 setzt neue Standards

Vincent Bruns

Solana (SOL): Erneuter Totalausfall überschattet gute Verkaufszahlen von Chapter 2

Robert Steinadler

Monero Kurscrash: Binance streicht XMR endgültig aus seinem Angebot

Robert Steinadler