Reddit startet „Community Points“ auf der Ethereum Blockchain

Bitfinex Pulse Social Trading
Bildquelle: Maike und Björn Bröskamp, pixabay.com

Lesedauer für den Artikel: 2 Minuten

Die Social Media Plattform Reddit setzt auf die Tokenisierung ihrer Community Points. Das Punktesystem soll Nutzer der Plattform ermuntern, möglichst viel und oft miteinander zu interagieren und dafür die Punkte als Belohnung einzustreichen.

Mitglieder können die Punkte entweder für Premiummitgliedschaften eintauschen oder erhalten dadurch Stimmrechte in gewichteten Umfragen. Aus technischer Sicht wird es sich dabei um ERC-20 Token auf der Ethereum Blockchain handeln, was für die meisten Token als guter Standard gilt und eine entsprechende Interoperabilität mit anderen Produkten zusichert.

Besonders positiv ist der Umstand, dass es keinen ICO oder sonstigen Vorverkauf geben wird. Die Token werden in einem festgelegten Verfahren an die Nutzer verteilt.

Anzeige

Der Reddit Airdrop

Zu Beginn werden insgesamt 50 Millionen Punkte auf der Basis der bisherigen Interaktion bzw. Verdienste in den Subreddits verteilt. Innerhalb des ersten Jahres sollen dann weitere 50 Millionen Punkte verteilt werden.

Ziel ist es, einen jährlichen Zyklus zu bilden, in dem die Ausschüttung an Punkten immer geringer wird. Sobald insgesamt 250 Millionen Token entstanden sind und in der Reddit Community verteilt wurden, wird die Zahl neuer Token jährlich sinken. Die eigentliche Verteilung an die Nutzer wird auf monatlicher Basis abgerechnet.

Entscheiden sich die Nutzer, ihre Punkte gegen Dienstleistungen einzutauschen, wie beispielsweise eine Premiummitgliedschaft, dann werden die dafür verwendeten Punkte verbrannt.

Ethereum bekommt Zuwachs

Um die Community Points akzeptieren zu können, werden die Reddit Nutzer nun auch Ethereum Wallets benötigen. Damit wächst das Ökosystem schlagartig. Wer bisher noch keinen Grund gesehen hat, sich einen Wallet zu erstellen, der hat jetzt einen hohen Anreiz, wenn er in der Community aktiv ist.

Laut Statista hatte Reddit alleine im Februar 2020 1,3 Milliarden Besucher auf seiner Plattform. Die aktive Nutzerzahl beziffert sich weltweit ungefähr auf 330 Millionen Menschen. Abhängig vom Erfolg der Community Points könnte die Entscheidung der Plattform richtungsweisend für andere Social Media Konzerne sein.