Altcoins

Polkadot: DOT-Kurs profitiert vom Start auf Coinbase Pro

Cardano Developer Portal Startschuss
Bildquelle: Pexels, pixabay.com

Lesedauer für den Artikel: 2 Minuten

Kompakt:

  • Coinbase Pro nimmt Polkadot in sein Programm auf und startet voraussichtlich morgen den Handel.
  • Der DOT-Kurs konnte angesichts dessen zulegen und stieg kurzfristig auf 26 US-Dollar.
  • Insgesamt zeigt sich der Markt jedoch abhängig von der Kursentwicklung von Bitcoin.

Polkadot findet seinen Weg auf Coinbase Pro und der DOT-Kurs kann seit dem Beginn des Aufnahmeprozesses profitieren. Wie in diesen Fällen üblich, wird der Handel stufenweise gestartet und am Montag konnten die Anleger erstmals DOT auf ihre Kundenkonten einzahlen.

Grund für dieses Prozedere ist u. a. der Wunsch, genügend Liquidität auf der Börse bereitzustellen, bevor der Handel startet. Dies wird, wenn alle Voraussetzungen erfüllt sind, morgen Abend gegen 18:00 Uhr der Fall sein. Andernfalls verzögert sich der Start, bis genügend Liquidität vorhanden ist.

Der Markt zeigte sich angesichts dessen dankbar und katapultierte den DOT-Kurs auf rund 26 US-Dollar. Bei Redaktionsschluss steht der DOT-Kurs bei etwa 24,44 US-Dollar und damit hat sich die Situation bereits etwas abgekühlt.

Bitcoin bleibt entscheidend

Für Anleger war der Kurszuwachs von Polkadot jedoch ein relativ kurzes Vergnügen. Denn der BTC-Kurs rutschte kurzfristig wieder unterhalb der Marke von 40.000 US-Dollar. Das ist in Bezug auf die Gesamtsituation zwar nicht kritisch, aber für den Gesamtmarkt nicht unerheblich.

Denn neben Polkadot rutschten auch alle anderen Krypto-Assets mit nach unten und so zeigt sich, dass der Markt relativ stark von BTC abhängig bleibt. Damit bleibt es spannend, denn selbst die Anlagen, die ein Garant waren, während Bitcoin in der Range blieb, zeigten sich empfindlich. Sollte Bitcoin also seinen bullishen Trend weiter fortsetzen, so ist zu erwarten, dass auch alle anderen Kryptowährungen davon profitieren werden.

Hinweis: Dieser Artikel ist ausschließlich zur Information bestimmt und stellt keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von jedweden Anlageprodukten und Kryptowährungen dar, sondern spiegelt lediglich die Meinung des Autors wider. Kryptowährungen sind volatil und ihr Erwerb ist mit einem hohen Risiko behaftet, welches zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen kann. Die Informationen in diesem Artikel können keine professionelle Anlageberatung ersetzen. Alle Kursangaben erfolgen ohne Gewähr. Bitte beachten Sie dazu auch unseren vollständigen Haftungsausschluss.

Ähnliche Beiträge

Polkadot: Parachains werden auktioniert – DOT-Kurs zieht an

Robert Steinadler

Solana im Grayscale Large Cap Fund – Kursentwicklung bullish

Robert Steinadler

Ripple startet Creator Fund – NFTs bald auf dem XRP Ledger

Robert Steinadler