Altcoins

OpenSea integriert Solana – SOL-Kurs und NFTs drehen auf

Segelschiff
Bildquelle: Greg Montani , pixabay.com

  • OpenSea ist der weltweit größte Marktplatz für NFTs und gab vorgestern bekannt, dass man Solana integrieren wird.
  • Daraufhin drehte SOL-Kurs ins Plus und konnte sogar den Widerstand bei 117 US-Dollar überwinden.
  • Auch verschiedene NFT-Kollektionen haben Rückenwind, weil in Aussicht steht, dass sie bald einem breiteren Publikum präsentiert werden.

OpenSea ist der größte Marktplatz für NFTs und primär der Dreh- und Angelpunkt für Kollektionen, die auf Ethereum ihre Heimat finden. Ab April werden auch Solana-NFTs auf dem digitalen Marktplatz ihren Einzug halten, ein genaues Datum wurde noch nicht kommuniziert.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Bei der Entscheidung handelt es sich nicht um eine große Überraschung, denn bereits Ende Januar wurde bekannt, dass man an einer Integration arbeitet. Damit erfährt Solana einen kräftigen Schub, der sich auch direkt im Chart niederschlägt. SOL konnte alleine in den letzten 24 Stunden um fast 14 % zulegen.

Bei bestimmten NFT-Kollektionen sieht es sehr ähnlich aus. So liegt auf der Plattform Magic Eden beispielsweise der Floor-Preis für die Degenerate Ape Academy mittlerweile bei 94,9 SOL. Zusammen mit dem Kursanstieg also ein dickes Plus. Doch nicht alle NFT-Sammlungen konnten von der Ankündigung profitieren. Damit zeigt sich einmal mehr, dass der Premiumstatus in diesem Markt eine besondere Rolle spielt.

Widerstand bei 130 US-Dollar wird kritisch

Während Bitcoin sich aktuell eine kleine Verschnaufpause gönnt, konnte Solana besonders stark zulegen. Zum Redaktionsschluss notiert SOL bei 127 US-Dollar und steht kurz vor einem möglichen Widerstand bei 130 US-Dollar.

Gleichzeitig betritt der RSI mit einem Wert von 75 Punkten im täglichen Chart einen Bereich, der signalisiert, dass der Bogen überspannt sein könnte. Sollte das der Fall sein, dann würde sich ein Test der 117-US-Dollar-Marke anbieten. Dort müsste sich dann zeigen, ob der vorherige Widerstand nun im Wechsel als Unterstützung dienen kann.

Sollten die Bullen jedoch durchmarschieren, dann läge die nächste Station bei 153 US-Dollar, wo sich ein Widerstand bilden könnte. Insgesamt sieht die Situation für Solana sehr positiv aus, denn solange Bitcoin ebenfalls eine gute Figur abgibt, werden positive Schlagzeilen für Solana voraussichtlich für mehr Appetit bei den Anlegern sorgen.

Die auf unserer Webseite veröffentlichten Beiträge spiegeln die persönliche Meinung der Redakteure und ihre persönliche Einschätzung der Marktsituation wider. Sie stellen keine Anlageberatung oder Empfehlungen dar. Alle Veröffentlichungen dienen der bloßen Information. Sie sind nicht an Ihre individuelle Situation angepasst und können und sollen nicht eine persönliche und qualifizierte Anlageberatung durch hierzu qualifizierte Berater ersetzen. Der Handel mit Kryptowährungen stellt immer ein Risiko dar. Sofern Sie hier angebotene Informationen nutzen, oder Ratschlägen folgen, handeln Sie eigenverantwortlich.