Altcoins

Neue IOTA Stiftung startet in Abu Dhabi: Kurs legt 47% zu

Stapel mit IOTA Münzen
Bildquelle: © Alvaro - stock.adobe.com

  • Die IOTA Ecosystem DLT Foundation startet in Abu Dhabi.
  • IOTA im Gegenwert von mehr als 100 Millionen Dollar soll die Finanzierung sichern.
  • Der Markt reagierte ungewohnt bullisch auf die Meldung.

Die IOTA Ecosystem DLT Foundation wird in Abu Dhabi ihre Zelte aufschlagen und hat sich zu diesem Zweck bereits erfolgreich im Emirat registriert. Wie der schwungvolle Name bereits verrät, wird es Aufgabe der Stiftung sein, die Entwicklung von IOTA und seinem Ökosystem nach besten Kräften zu unterstützen.

In der Kriegskasse liegt IOTA im Gegenwert von über 100 Millionen US-Dollar. Die Finanzierung stammt aus dem Stardust Upgrade, welches im September durchgeführt wurde. Kritiker bemängelten, dass mit dem Upgrade die Gesamtmenge an Token verwässert wird und Anleger dadurch indirekt ärmer gemacht werden könnten. Über einen Zeitraum von 4 Jahren werden jetzt 1,8 Milliarden Token erschaffen, die primär in der Tasche der neuen Foundation landen.

Auch Dominik Schiener meldete sich via X zu Wort. Er kündigte an, dass IOTA zukünftig echte Anwendungsfälle bedienen wird und in den Vereinigten Arabischen Emirate einen hervorragenden Standort gefunden hat.

IOTA mit 47 Prozent im Plus

Der Markt reagierte prompt auf die Meldung und der IOTA-Kurs legte binnen weniger Stunden um satte 47 Prozent zu. Die Reaktion fällt überraschend bullisch aus, denn die Gründung einer weiteren Stiftung in den VAE war längst bekannt.

Dennoch belohnt der Markt die Initiative und scheinbar sind die Anleger davon überzeugt, dass IOTA sich unter diesen Umständen erholen kann. Tatsächlich avancieren die Emirate zum bevorzugten Standort für die Krypto-Industrie. Das regulatorische Regime ist dort nicht so straff organisiert wie in Europa. Obwohl MiCA als Hoffnungsträger gilt, setzt die EU-Regulierungsnovelle engere Grenzen. Weil die USA sich kein Stück auf das Thema zubewegt, gelten die Emirate im internationalen Gesamtvergleich als beliebte Anlaufstelle. Kritiker monieren, dass die Krypto-Regulierung dort mehr Schein als Sein ist.


Entdecke die Möglichkeiten, die Coinbase im Handel mit Kryptowährungen und Web3 bietet. Erfahre in unserem Coinbase Testbericht, wie du mit Sparplänen in digitale Assets wie Bitcoin, Ethereum oder Solana investieren kannst und vergleiche die Gebühren von anderen Anbietern.


Für viele Anleger ergibt sich daraus scheinbar eine andere Konsequenz. Sie setzen scheinbar darauf, dass IOTA frei und ungehindert wachsen und operieren kann. Aus Sicht der Charttechnik wird IOTA aber erst so richtig bullisch, wenn die Marke von 0,52 US-Dollar durchbrochen wird. Bis dahin darf man gespannt sein, ob die Bullen stramm durchmarschieren werden oder ob der Kurs in den kommenden Wochen zunächst korrigiert.

Die auf unserer Webseite veröffentlichten Beiträge spiegeln die persönliche Meinung der Redakteure und ihre persönliche Einschätzung der Marktsituation wider. Sie stellen keine Anlageberatung oder Empfehlungen dar. Alle Veröffentlichungen dienen der bloßen Information. Sie sind nicht an Ihre individuelle Situation angepasst und können und sollen nicht eine persönliche und qualifizierte Anlageberatung durch hierzu qualifizierte Berater ersetzen. Der Handel mit Kryptowährungen stellt immer ein Risiko dar. Sofern Sie hier angebotene Informationen nutzen, oder Ratschlägen folgen, handeln Sie eigenverantwortlich.

Das könnte dich auch interessieren

Solana verbucht Kursverluste trotz neuer Skalierungslösung

Robert Steinadler

Cardano nähert sich einem Meilenstein: Voltaire soll eine neue Ära einläuten

Robert Steinadler

Kabuso ist tot: Dogecoin-Community trauert um die Hündin

Robert Steinadler