Panorama

Nach Dogecoin: Musk setzt kryptischen Tweet über CumRocket ab

PayPal Bitcoin Kritik

Lesedauer für den Artikel: 2 Minuten

Kompakt:

  • Elon Musk ist zurück, via Twitter machte der Milliardär einige Anspielungen.
  • Anscheinend macht sich Musk auch über Michael Saylor insgeheim lustig.
  • Vor wenigen Stunden folgte ein Tweet, der den CUMMIES-Token in die Höhe katapultierte.

Nervig, aber unterhaltsam. So könnte man das Verhalten von Elon Musk beschreiben. Denn nun setzte der Chef von Tesla und SpaceX nach. Mit einer Verkettung von Emojis brachte Musk offensichtlich eine Menge Anleger dazu, Hals über Kopf in den CUMMIES-Token zu investieren.

Dabei handelt es sich um ein Projekt mit dem Namen CumRocket, welches Erwachsenenunterhaltung monetarisieren und sich in seiner Funktion als eine Art OnlyFans unter den NFT-Marktplätzen etablieren will. Damit konnte der Token in den letzten 24 Stunden um knapp 220 % zulegen, obgleich man dazu sagen muss, dass Musk ihn mit keinem Wort direkt erwähnte.

Mittlerweile wird die Causa Musk auch zu einer Frage der Moral. Denn John McAfee muss im Gefängnis ausharren, weil er ein ganz ähnliches Verhalten an den Tag legte. McAfee soll sich in den USA wegen Steuerhinterziehung und Marktmanipulation verantworten. Der wesentliche Unterschied zwischen Musk und McAfee dürfte in der Klärung der Frage bestehen, ob Musk sich bereichert. Nötig hätte er es angesichts seines gewaltigen Vermögens nicht.

Saylor Moon bekommt ihr Fett weg

Eine weitere Anspielung könnte sein neues Profilbild sein. Die Cartoonfigur Sailor Moon im Bitcoin-Kostüm. Ob es sich hierbei um eine Anspielung auf Michael Saylor handeln soll, ist ebenfalls Gegenstand von Spekulationen, aber am Ende doch sehr wahrscheinlich.

Damit trollt Musk also munter weiter und spielt die Bitcoin- und Crypto-Szene an die Wand. Denn er hält die Community in einer Zwickmühle gefangen. Auf der einen Seite will man die absolute Freiheit und Zensurresistenz, auf der anderen sieht man es aber nicht gerne, wenn BTC zum Spielball wird. Das Musk mit dem Markt spielen kann, ist eine wichtige Lektion. Bitcoins Protokoll garantiert eine fixe Geldmenge, nicht aber das Verhalten der Marktteilnehmer.

Ähnliche Beiträge

Fehlendes Puzzlestück – Musks Cousin investierte in Solana Labs

Robert Steinadler

Satoshi Nakamoto: Erneutes Rätsel um den Erfinder von Bitcoin

Robert Steinadler

Rage Quit: Portnoy stößt Bitcoin und Chainlink in den Miesen ab

Robert Steinadler