Panorama

Miner findet alte Bitcoin Wallet wieder – Unerwarteter Geldsegen

Mit Bitcoin bezahlen und einkaufen
Mit Bitcoin bezahlen hat Vorteile | © Michaela Richter, Bitcoin Kurier

Lesedauer für den Artikel: 2 Minuten

Die Kurs-Achterbahn der letzten Tage dürfte so manchem noch Bauchschmerzen bereiten. Dass nicht alle Nachrichten in diesen Zeiten schlecht sind, zeigt der Fall eines Miners, der Anfang dieser Woche auf Bitcointalk um Hilfe bat.

Im „Technical Support“-Forum wandte sich der Nutzer „whoamisoon“ unter dem Titel „Newbie kommt nach langer Pause zurück“ an die Community:

„Ich habe vor langer Zeit ein bisschen Bitcoin gemined. Damals, als es noch möglich war, mit GPU zu minen.

Ich war hier schon lange nicht mehr aktiv.

Wie bewege ich mein BTC um es zu verkaufen? Ich habe immer noch die wallet.dat-Datei von damals auf dem USB-Stick gespeichert. Habe ich auch die gleiche Menge an BCH wie in BTC? Wie bewege / verkaufe ich BCH?“

bitcointalk.org

Community hilft – Nutzer kann sich freuen

Um welche Anzahl an BTC es sich dabei handelte, gab „whoamisoon“ jedoch nicht an. Nachdem er Hilfe durch die Community erhalten hatte, konnte jedoch Bewegung auf einer Wallet festgestellt werden, die seit 2010 nicht mehr aktiv war. Ihr Inhalt? Rund 1000 BTC.  Sollten diese vor dem heftigen Preisverfall diese Woche verkauft worden sein, hätten knapp 7 Millionen Euro den Besitzer gewechselt.

Forks sorgen für weiteren Geldsegen

Bitcoin hat im Laufe seiner Geschichte viele Forks durchlaufen. 2017 und 2018 entstanden die beiden bedeutendsten Hard-Forks Bitcoin Cash und Bitcoin SV. Dadurch kann der Poster sich zusätzlich noch über 1000 BCH bzw. BSV freuen.