Altcoins

Litecoin trotzt dem Bärenmarkt: Kurs legt 35 % zu

Litecoin Münze
© Michaela Richter, Bitcoin-Kurier

  • Der Litecoin-Kurs konnte binnen der letzten 48 Stunden rund 35 % zulegen.
  • Zuletzt hatte MoneyGram am Anfang des Monats LTC integriert.
  • Damit zeigt Litecoin kurzfristig eine stärkere Performance als Bitcoin.

Litecoin ist extrem langweilig, wenn man die Kryptowährung in den direkten Vergleich mit jüngeren Blockchain-Technologien rückt. Keine Smart Contracts, keine NFT-Märkte, aber auch keine Skandale, welche Litecoin in die Schlagzeilen bringen.

Dennoch besticht die Kryptowährung mit einer extrem starken Performance in einem ansonsten schwachen Marktumfeld. Allein in den vergangenen zwei Tagen legte der LTC-Kurs um satte 35 % zu. Blickt man auf das LTC-BTC-Chart, dann zeichnet sich sogar eine klare Outperformance von Bitcoin ab, was etwas heißen will.

Sucht man nach Gründen für den jüngsten Kursanstieg, so wird es jedoch deutlich schwieriger, eine unmittelbare Ursache für den Sprung auszumachen. Denn Litecoin kann bis auf ein Mimblewimble-Update im Oktober keine Innovation vorweisen.

Bietet Litecoin mehr Stabilität?

Eine These, die primär innerhalb der Community thematisiert wird, besagt, dass Anleger aktuell nach sicheren Kryptowährungen suchen. Damit ist die regulatorische Unklarheit gemeint, welche in den USA diverse Assets belastet. Am schwersten leidet immer noch XRP unter dem Gerichtsprozess der SEC gegen Ripple.

Sollte sich das Gericht der Sichtweise der Regulierungsbehörde anschließen, dann wäre XRP als Wertpapier einzustufen und andere Kryptos könnten damit ebenfalls ins Visier geraten. Litecoin ist hingegen eine waschechte dezentrale Kryptowährung, die durch niemand kontrolliert wird und auch keinen Token Sale zum Start ihrer Blockchain erlebte.

Zwar ist LTC in dieser Hinsicht tatsächlich ein sicherer Hafen, aber das gilt selbstverständlich auch für Bitcoin und im Prinzip selbst für Dogecoin, weshalb diese Überlegungen nicht ganz nachvollziehbar sind. Ein weiterer Faktor könnte die Integration von Litecoin in MoneyGrams Krypto-Plattform sein, welche Anfang des Monats bekannt gegeben wurde. Einige Analysten schätzten schon vor Wochen, dass die Integration zum Kurstreiber werden könnte. Sollte sich diese Einschätzung bestätigen, dann könnte sich der Wachstumskurs in den kommenden Wochen fortsetzen.

Ähnliche Beiträge

Altcoins mit Rückenwind: Dogecoin, BNB und Litecoin im Plus

Robert Steinadler

Chainlink: LINK-Staking startet Anfang Dezember

Robert Steinadler

Solana Foundation: Schadensbericht nach FTX-Pleite

Johann Nicol Werther