Altcoins

Litecoin: CoinShares mit ETP – Hodler sorgen für Kurskorrektur

Litecoin Münze
© Michaela Richter, Bitcoin-Kurier

Kompakt:

  • CoinShares startet einen Litecoin-ETP an der Schweizer Börse SIX.
  • Die On-Chain-Daten zeigen, dass die „Hodler“ bei steigendem Kurs weiter verkaufen.
  • Derweil legte der LTC-Kurs zu, sitzt nun aber auf einer Unterstützungszone auf.

CoinShares ließ bereits am Dienstag verlauten, dass man einen Litecoin-ETP an die SIX bringt. Das Finanzprodukt wird den Namen „CoinShares Physical Litecoin“ heißen und den Ticker LITE erhalten. Damit reagiert das Unternehmen auf die wachsende Nachfrage nach Kryptowährungen durch traditionelle Investoren, die mit dem ETP Positionen aufbauen können.

Obgleich Litecoin seit Beginn des Bullenmarktes keine sonderlich schillernden Ereignisse zu feiern hatte, kann LTC vor allem mit Stabilität aufwarten. Seit 2011 ist Litecoin am Markt verfügbar und positionierte sich damals als digitales Silber hinter Bitcoin. Obwohl man die Spitzenposition schon lange an Ethereum abgeben musste, bewegt sich LTC immerhin noch unter den Top 10 der größten Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung.

Eine noch größere Bedeutung könnte Litecoin für den Markt entwickeln, weil PayPal LTC zusammen mit Bitcoin, Ethereum und Bitcoin Cash integriert.

Hodler verkaufen Litecoin

Die absolute Anzahl an Adressen im Litecoin-Netzwerk ist massiv gestiegen, allerdings dominieren jene Adressen, die keine LTC halten. Gleichzeitig stiegen das Transaktionsvolumen und die absolute Anzahl der Transaktionen seit Beginn des Jahres beständig an.

Screenshot: Into the BlockWerbung
Screenshot: Into the BlockWerbung

Auch die Verteilung im Netzwerk ist besonders interessant. Sie zeigt, dass die „Hodler“ seit Januar 2021 beständig ihre Positionen aufgelöst haben. Hielten im Dezember 2020 noch 65 % aller Adressen ihre LTC für ein Jahr oder länger, so sind es seit März 2021 nur noch knapp 53 %. Während die Anzahl der mittelfristig investierten Anleger nur leicht gestiegen ist, hat die Anzahl der Trader bzw. kurzfristigen Investoren seit Anfang des Jahres zugelegt. Dieses Bild spricht für eine Umverteilung und eine Gewinnmitnahme durch längerfristig investierte Anleger.

Screenshot: Into the BlockWerbung

Greift der LTC-Kurs nach dem Allzeithoch?

Der Litecoin-Kurs hat mit dem Gesamtmarkt deutlich zugelegt und konnte sich oberhalb der 200 US-Dollar etablieren. Damit knüpft man an die Hochphasen in den Jahren 2017 und 2018 an, hat aber noch eine weite Strecke zu bewältigen, um das Allzeithoch zu erreichen.

Im Augenblick befindet sich der Markt in einer Korrektur. Um den Aufwärtstrend intakt zu halten, muss der LTC-Kurs die Marke von 238 US-Dollar durchbrechen, die bisher als Widerstand fungiert. Gleichzeitig sollte der Tagesabschlusskurs nicht unterhalb von 170 US-Dollar fallen, denn hier erfuhr LTC bisher Unterstützung.

Die auf unserer Webseite veröffentlichten Beiträge spiegeln die persönliche Meinung der Redakteure und ihre persönliche Einschätzung der Marktsituation wider. Sie stellen keine Anlageberatung oder Empfehlungen dar. Alle Veröffentlichungen dienen der bloßen Information. Sie sind nicht an Ihre individuelle Situation angepasst und können und sollen nicht eine persönliche und qualifizierte Anlageberatung durch hierzu qualifizierte Berater ersetzen. Der Handel mit Kryptowährungen stellt immer ein Risiko dar. Sofern Sie hier angebotene Informationen nutzen, oder Ratschlägen folgen, handeln Sie eigenverantwortlich.

Hinweis: Auf dieser Webseite kommen sogenannte Affiiate-Links zum Einsatz. Wenn Sie einen solchen Link aufrufen, dann werden Sie auf die Webseite des jeweiligen Werbepartners umgeleitet. Wenn sie dort nach Aufruf unseres Links Waren erwerben, Dienstleistungen bestellen oder Verträge anderer Art abschließen, dann wird uns eine oder ggf. sogar mehrere Provisionen zuteil. Durch das Aufrufen des Links und den Erhalt von Provisionen unsererseits entstehen Ihnen keine zusätzlichen Kosten. Alle Affiliate-Links sind direkte Verlinkungen und werden entweder mit dem Zusatz  „Werbung“ oder „(Werbung)“ gekennzeichnet.

Ähnliche Beiträge

Terra (LUNA): Das hat die LFG in der Kasse – Werden Anleger entschädigt?

Robert Steinadler

Terra: CEO braucht Polizeischutz – Notfallplan soll LUNA retten

Robert Steinadler

Terra kollabiert: LUNA stürzt ab – UST verliert Preisbindung

Robert Steinadler