Altcoins

Chiliz (CHZ): Kurs profitiert vom FIFA World Cup 2022

Fußball liegt auf dem Rasen
Bildquelle: Michal Jarmoluk, pixabay.com

  • Die Fußball-Weltmeisterschaft 2022 in Katar steht vor der Tür.
  • Sowohl Chiliz als auch Algorand haben Partnerschaften im Zusammenhang mit dem Großereignis.
  • Das macht sich auch an den Kursen bemerkbar, denn beide Kryptowährungen können dem Bärenmarkt trotzen.

Die SEC macht wegen Ethereum Stunk und die Fed könnte diese Woche die Zinsen stärker erhöhen als bisher erwartet. Doch davon lässt sich Chiliz (CHZ) nicht trüben. Bei Chiliz handelt es sich um eine Plattform für sogenannte Social-Token, die es Fans erlaubt, mit ihrer Mannschaft oder einem bestimmen Star zu interagieren. Dazu gehört seit März 2022 auch Lionel Messi.

Im August gab Chiliz bekannt, dass man dem argentinischen Fußballverband bei der Erstellung eines eigenen Fan-Tokens zur Seite stehen wird. Herzstück von Chiliz ist die Plattform Socios, welches es erlaubt, mit dem System aus Fan-Tokens zu interagieren. Seit Ende Juni ist der Chiliz-Kurs bullish und schloss in den letzten dreizehn Wochen insgesamt 12-mal im Plus ab.

Jetzt, wo der Beginn der Fußball-Weltmeisterschaft in Katar im November näher rückt, bekam der Chiliz-Kurs erneut Rückenwind. Dabei zeichnet sich im täglichen Chart ein Widerstand bei 0,26 US-Dollar ab. Sollte dieser überwunden werden können, dann bestünde die Möglichkeit, dass Chiliz den bullishen Trend fortsetzt.

Algorand ist Partner der FIFA

Während Chiliz sich primär auf Mannschaften fokussiert, hat Algorand einen Deal mit der FIFA eingehen können. Gemeinsam will man die Strategie für digitale Assets erarbeiten und dazu NFTs in FIFA+ integrieren.

Als offizielle Blockchain der FIFA-Weltmeisterschaft 2022 hat auch der Algorand-Kurs in den letzten beiden Tagen zulegen können. Anders als Chiliz verbleibt der ALGO-Kurs jedoch seit Juni in einer Range, was ein deutlicher Hinweis darauf ist, dass die Abhängigkeit von Bitcoin sehr viel höher ist. Erst bei einem Ausbruch oberhalb der Marke von 0,38 US-Dollar könnte sich ein bullisher Trend einstellen.

Sollte das FOMC-Meeting das Marktsegment der Social-Tokens nicht strapazieren, dann besteht die Möglichkeit, dass zur Weltmeisterschaft 2022 ein neuer Hype um Projekte entsteht, die in irgendeiner Form mit dem Event verbunden sind.

Die auf unserer Webseite veröffentlichten Beiträge spiegeln die persönliche Meinung der Redakteure und ihre persönliche Einschätzung der Marktsituation wider. Sie stellen keine Anlageberatung oder Empfehlungen dar. Alle Veröffentlichungen dienen der bloßen Information. Sie sind nicht an Ihre individuelle Situation angepasst und können und sollen nicht eine persönliche und qualifizierte Anlageberatung durch hierzu qualifizierte Berater ersetzen. Der Handel mit Kryptowährungen stellt immer ein Risiko dar. Sofern Sie hier angebotene Informationen nutzen, oder Ratschlägen folgen, handeln Sie eigenverantwortlich.