Token

Cardano bereitet sich auf den Start des Djed Stablecoin vor

Läufer am Startblock

  • Das COTI-Netzwerk hat eine Roadmap für den Start von Djed auf Cardano veröffentlicht.
  • Zwar gibt es kein genaues Datum, doch der Start könnte in wenigen Tagen erfolgen.
  • Bei Djed handelt es sich um einen überbesicherten Stablecoin.

Das COTI-Netzwerk hat kürzlich eine Roadmap für den Start von Djed auf Cardano veröffentlicht. Hintergrund sind die Pläne, den Stablecoin für eine bessere Skalierbarkeit der Blockchain und das Eliminieren von Fremdwährungsgebühren an den Markt zu bringen.

Bei Djed handelt es sich um einen “over-collateralized” Stablecoin. Also eine Währung, welche an den Wert eines Portfolios an Assets gebunden ist, welche mehr Wert haben als die emittierten Stablecoins selbst. Damit soll zusätzliche Sicherheit und Stabilität garantiert werden. Für Djed visiert das COTI-Netzwerk eine Besicherung von 400 bis 800 Prozent an.

Djed geht bald an den Start

Djed wird zusammen mit einem integrierten On-Chain-Austausch und einer Plattform für DeFi-Anwendungen eingeführt, die es Benutzern ermöglicht, ihr Geld zu verwalten, zu speichern und zu handeln. Djed wird für alle Benutzer zugänglich sein, die das Cardano-Netzwerk nutzen.

Zwar wurde eine Roadmap vorgegeben, ein genauer Termin für den Start ist allerdings nicht klar. Aktuell wird vermutet, dass sich der Start von Djed trotzdem noch im Januar, nämlich in der letzten Woche, ereignen könnte.

Djed kann zum Debakel oder Kurstreiber werden

Mit Blick auf den Kurs von Cardano könnte Djed entweder zum Flop oder zum Kurstreiber werden. Sollte der Start erfolgreich verlaufen, so könnte die Anwendung schnell Platz in allen Teilen des Ökosystems wie Marktplätzen oder DeFi finden. Damit könnte sich die Rallye, die der Kryptowährung in den vergangenen 30 Tagen ca. 42 Prozent Kursplus eingebracht hat, weiter fortsetzen

Genauso groß könnte aber auch die Enttäuschung sein, sollte das Projekt scheitern oder nicht sofort den gewünschten Erfolg zeigen, weswegen demnächst einige Volatilität zu erwarten ist.

Die auf unserer Webseite veröffentlichten Beiträge spiegeln die persönliche Meinung der Redakteure und ihre persönliche Einschätzung der Marktsituation wider. Sie stellen keine Anlageberatung oder Empfehlungen dar. Alle Veröffentlichungen dienen der bloßen Information. Sie sind nicht an Ihre individuelle Situation angepasst und können und sollen nicht eine persönliche und qualifizierte Anlageberatung durch hierzu qualifizierte Berater ersetzen. Der Handel mit Kryptowährungen stellt immer ein Risiko dar. Sofern Sie hier angebotene Informationen nutzen, oder Ratschlägen folgen, handeln Sie eigenverantwortlich.

Das könnte dich auch interessieren

Algorand und EOS: Tether streicht USDT von beiden Blockchains

Robert Steinadler

ZKSync kündigt Airdrop an: Verteilungsplan gerät früh in die Kritik

Robert Steinadler

PEPE, BONK, WIF und FLOKI: Memecoins mit starker Performance

Robert Steinadler