Bitcoin-Kurs – Livedaten und Marktentwicklung

Bitcoin-Kurs Bitcoin-Preis
© Michaela Richter, Bitcoin Kurier

Der Bitcoin-Kurs erregt immer wieder die Gemüter. Fällt er in den Keller, dann wird die Mutter aller Kryptowährungen von vielen Medien für tot erklärt. Steigt der Bitcoin-Preis rasant an, dann hat dies einen medialen Hype zur Folge, der in der Vergangenheit häufig seinesgleichen gesucht hat.

Doch wie kommen Kurse und Preise zustande? Und wie ist der aktuelle Stand? Wir fassen die wichtigsten Fakten für Sie zusammen und versorgen Sie mit Live-Kursen und Marktdaten!

Bitcoin-Kurs – Aktuelle Übersicht

Der Bitcoin-Kurs wird global durch verschiedene Faktoren bestimmt. Neben dem börslichen Handel gibt es auch sogenannte OTC Trades und den Handel mit Derivaten. Zusammen bilden diese drei Sektoren den globalen Markt und üben, je nach aktueller Lage, im unterschiedlichen Maße Einfluss auf den Bitcoin-Kurs aus.

Somit lassen sich durchaus preisliche Differenzen zwischen den einzelnen Handelsplätzen beobachten und ggf. auch durch Arbitragehandel ausnutzen. Eine der wichtigsten Fragen ist somit immer, welche Börsen für den eigentlichen Bitcoin-Preis herangezogen werden sollten.

In vielen Fällen wird zur Feststellung des Bitcoin-Kurs nämlich ein Index gebildet, der seinerseits aus den Daten verschiedener Handelsplätze abgeleitet wird.

Bitcoin-Preis – Wie setzt er sich zusammen?

Somit gilt es immer darauf zu achten, woher sich der Preis und der Kursverlauf ableitet, denn es gibt bei der Zusammensetzung eines Bitcoin Preisindex immer auch wesentliche Unterschiede. In der Regel wird darauf geachtet, dass die Börsen, welche in den Index einfließen, ein entsprechendes Volumen haben.

Denn nur, wenn das Handelsvolumen einer Börse hoch ist, kann davon ausgegangen werden, dass sie für den Markt auch relevant ist. Dementsprechend sind die Preise auf kleineren Börsen nicht ausschlaggebend, außer man möchte unbedingt dort handeln. Für ein zuverlässiges Lagebild, sind sie allerdings zu unbedeutend.

Bitcoin Marktdaten
CoinPriceMarketcapVolume (24h)SupplyChangeLast 24h
bitcoin
Bitcoin
BTC
$ 7,235.34$ 130,990,428,884$ 18,299,488,16418,098,4251.08%

Bitcoin Preismanipulation – Kann man dem Kurs trauen?

Die Frage danach, ob der Bitcoin-Preis manipuliert ist, ist schwer zu beantworten. Zum einen, weil die Definition, was letztlich als Manipulation zählen soll, nicht immer eindeutig ist. Schließlich sind die regulatorischen Rahmenbedingungen international höchst unterschiedlich.

Das kann dazu führen, dass unterschiedliche Maßstäbe angewandt werden. Ein gutes Beispiel dafür ist der Vorwurf des Insider Trading. Denn Bitcoin und andere Kryptowährungen oder Token sind nicht immer von den entsprechenden Gesetzen betroffen. Denn diese beziehen sich häufig auf Aktien oder andere klassische Anlageprodukte und Märkte.

Zum anderen ist es äußerst schwierig die Daten auszuwerten. Insbesondere beim Handelsvolumen gab es in der Vergangenheit immer wieder Vorwürfe und auch Studien, die belegen sollen, dass viele Börsen ihr Volumen künstlich aufblähen.

Daher ist dieses Thema in Bezug auf den Bitcoin-Kurs durchaus relevant, denn Börsen mit einem hohen Volumen werden zur Preisbildung an entsprechender Stelle herangezogen.

Bitcoin-Preisrechner – Euro oder US-Dollar?

Auf dem internationalen Markt wird der Preis für den Bitcoin in der Regel in US-Dollar denominiert. Sofern man natürlich seine Bitcoin-Bestände gerne verkaufen möchte, so macht es Sinn sich dafür zu interessieren, welcher Preis in Euro erzielt werden kann. Gleiches gilt natürlich auch, wenn man Bitcoin kaufen möchte.

Mit unserem Preisrechner können Sie bequem ermitteln, wieviel Sie insgesamt bekommen könnten. Beachten Sie bitte, dass der Kurs auf den einzelnen Handelsplätzen stark schwankt, daher sind die Angaben in dem Rechner unverbindlich.

Ähnliche Beiträge

Ethereum-Kurs – Chart, Rechner und Livedaten

Robert Steinadler