Blockchain

Web3 Gaming besitzt hervorragende Wachstumschancen

Gamer sitzt an einer Konsole mit Controller in der Hand
Bildquelle: © stock.adobe.com

In einer Welt, in der die Grenzen zwischen der realen und virtuellen Realität zunehmend verschwimmen, steht der Gaming-Sektor an der Schwelle zu einer bemerkenswerten Transformation. Web3 Gaming könnte sich als der Katalysator erweisen, der nicht nur die Spieleindustrie, sondern auch den Krypto-Markt insgesamt auf das nächste Level hebt.

Die Aktuelle Lage im Gaming-Sektor

Die Gaming-Industrie ist längst kein Nischenmarkt mehr. Mit einem Umsatz von rund 155 Milliarden Dollar im Jahr 2020 und einer Prognose von 260 Milliarden Dollar bis 2025 ist klar: Gaming ist ein globales Phänomen. Die Corona-Pandemie hat diese Entwicklung noch beschleunigt, indem sie Millionen von Menschen weltweit zum Gaming brachte. Das Modell ist einfach: Spieler kaufen Spiele oder Abos und tätigen Ingame-Käufe für Skins, Pets, Ingame-Währungen und mehr.

Doch trotz des wirtschaftlichen Erfolgs gibt es ein grundlegendes Problem: die Abhängigkeit der Spieler von Spiele-Entwicklern und -Publishern. Die virtuellen Assets sind nicht wirklich im Besitz der Spieler, sondern nur Dateneinträge auf zentralisierten Servern.

Blockchain als Lösung

Hier kommt die Blockchain-Technologie ins Spiel. Mit NFTs könnten Ingame-Items zu echten virtuellen Vermögenswerten werden, die im Besitz der Spieler sind und frei im virtuellen Raum bewegt werden können. Web3 verändert nicht das Spielerlebnis selbst, sondern das Fundament im Hintergrund. Es ermöglicht Spielern, echte digitale Identitäten zu besitzen und unabhängig von den Spielefirmen zu agieren.

Das Potenzial von Web3 Gaming

Die Transformation durch Web3 Gaming ist vielschichtig:

  • Spieler-Autonomie: Spieler gewinnen Kontrolle über ihre digitalen Identitäten und Vermögenswerte.
  • Industrie-Transformation: Spiele könnten interoperabel werden, was den Wert von Ingame-Items steigert.
  • Monetarisierung: Entwicklerstudios könnten von Transaktionsgebühren bei NFT-Verkäufen profitieren.

Der Status Quo und die Zukunftsaussichten

Trotz der Herausforderungen des Bärenmarktes 2022 und der gesunkenen Aktivitäten in Web3 Gaming zeigt der DappRadar-Report für das erste Quartal 2023 eine Erholung. Das anhaltende Interesse von Venture Capital Firmen deutet zudem auf ein anhaltendes Vertrauen in den Sektor hin.

Die Unabhängige Dynamik des Gaming-Sektors

Der Gaming-Sektor könnte unabhängig von den zyklischen Preisbewegungen anderer Kryptowährungen agieren. Gaming ist eine konstante Größe, unabhängig von wirtschaftlichen Zyklen. Spieler werden immer ein Interesse an Gaming haben, da es mittlerweile ein essenzieller Teil der Freizeitbeschäftigung vieler Menschen ist und einen festen Platz in der Kultur erobern konnte. Die Tokenisierung von Ingame-Items bietet daher enorme wirtschaftliche Möglichkeiten, unabhängig von der Lage im restlichen Krypto-Sektor.

Die Nächste Welle an Web3 Games

Die im letzten Bullenmarkt veröffentlichten Web3 Games waren ein erster Feldversuch. Ein Großteil aller Titel in diesem Bereich befindet sich noch in der Entwicklung und dürften in den nächsten zwei bis drei Jahren auf den Markt kommen. Die nächste Generation an Web3 Games könnte eine andere Qualität aufweisen als ihre Vorgänger. 2024 könnte das Jahr sein, in dem Blockchain und Gaming an den Versprechen gemessen werden, die bisher gemacht wurden. Die Herausforderung wird sein, Spiele zu entwickeln, die nicht nur technologisch fortschrittlich sind, sondern auch in Sachen Gameplay überzeugen.


Anzeige

Kaufe und verkaufe über 200 Kryptowährungen auf Bitvavo und handle die ersten 7 Tage nach Kontoeröffnung 10.000 Euro gebührenfrei. Registriere dich jetzt über unseren Partnerlink. Erhalte damit zusätzlich einen Bonus von 10 Euro für deine vollständige Registrierung und deine erste Einzahlung von mindestens 10 Euro. Richte dir einen Sparplan ein und investiere kontinuierlich, um den Durchschnittskosteneffekt zu nutzen. Es gelten die Geschäftsbedingungen von Bitvavo.


Fazit aus der Investment-Perspektive

Die Integration von Web3 in den Gaming-Sektor birgt das Potenzial, sowohl für die Spieler als auch für die Industrie revolutionäre Veränderungen herbeizuführen. Die Erholung nach dem Bärenmarkt, das anhaltende Interesse von Investoren und die Entwicklung neuer, qualitativ hochwertiger Spiele deuten darauf hin, dass Web3 Gaming im nächsten Bullrun des Krypto-Marktes eine zentrale Rolle spielen könnte. Es ist ein Sektor, der reif ist für Innovation, und dessen Zeit gekommen ist, die Spielregeln neu zu definieren.

Denken Sie langfristig!

In der neuen Video-Ausgabe des decentralist Krypto-Reports finden Sie eine aktuelle Einschätzung zur Lage des Web3 Gaming Sektors und der Bestperformer der letzten Wochen.

Die auf unserer Webseite veröffentlichten Beiträge spiegeln die persönliche Meinung der Redakteure und ihre persönliche Einschätzung der Marktsituation wider. Sie stellen keine Anlageberatung oder Empfehlungen dar. Alle Veröffentlichungen dienen der bloßen Information. Sie sind nicht an Ihre individuelle Situation angepasst und können und sollen nicht eine persönliche und qualifizierte Anlageberatung durch hierzu qualifizierte Berater ersetzen. Der Handel mit Kryptowährungen stellt immer ein Risiko dar. Sofern Sie hier angebotene Informationen nutzen, oder Ratschlägen folgen, handeln Sie eigenverantwortlich.

Ähnliche Beiträge

IOTA revolutioniert KYC im Web3: Lösung für EU-Regulierungen

Vincent Bruns

Uniswap will Anreize bieten: Kurssprung von 82 Prozent

Robert Steinadler

GoDaddy und Ethereum Name Service verknüpfen Domains mit Blockchain

Vincent Bruns