Anzeige

The Conference Exchanges: DeFi bestimmt im Jahr 2021 das Bühnenbild

conference exchanges 2021

Anzeige

Der boomende dezentrale Finanzmarkt war 2020 das heißeste Thema in der Kryptoindustrie. Und das wird mit Sicherheit auch im Jahr 2021 der Fall sein. Einige glauben, dass DeFi nur eine weitere vorübergehende Modeerscheinung ist. Andere sind sich sicher, dass es das Potenzial besitzt, das gesamte Finanzdienstleistungssystem auf globaler Ebene zu verändern.

Decentralized FInance – kurz DeFi – umfasst bereits Millionen von Nutzern und einem Gesamtwert von 25 Milliarden Dollar, der mit Lichtgeschwindigkeit wächst. Um mit diesem Tempo mithalten zu können, müssen Sie mit den neuesten Entwicklungen und Innovationen in der Branche auf dem Laufenden bleiben.

Sie müssen sich mit Themen wie Liquidität und Sicherheit, DEX vs. CEX, Transaktionskosten und Handelsgebühren, Herausforderungen beim Kundensupport und natürlich Regulierung und rechtliche Fragen auseinandersetzen. Wie sicher ist Yield Farming? Wird CeDeFi die nächste Stufe von DeFi sein, oder ist dies nur eine Übergangsphase von den Altsystemen zur Zukunft des Geldes? Was sind die Pläne und Erwartungen der wichtigsten Akteure der Industrie für das Jahr 2021?

All das und mehr werden zentrale Themen bei der kommenden Onlinekonferenz von „The Conference Exchanges“ sein.

Die Veranstaltung schließt sich an zwei erfolgreiche Offlineveranstaltungen an.

Im November 2019 wurde „The Meetup Exchanges“ als Teil des „Singapore Fintech Festival & Blockshow Asia“ veranstaltet. Dies war die erste Fachkonferenz für Krypto-Börsen und Krypto-Trader in Asien, die mehr als 150 Teilnehmer und 13 Redner aus 10 Ländern zusammenbrachte.

Trader und Fintech-Experten sowie Vertreter von Kryptobörsen und Finanzaufsichtsbehörden trafen sich, um die wichtigsten Probleme im Sektor zu diskutieren und Lösungsansätze zu erarbeiten.

Dann, im März 2020, kurz bevor die Pandemie hart zuschlug, gelang es noch, eine der letzten Offline-Konferenzen in diesem Jahr abzuhalten – die „The Conference Exchanges: Amsterdam“. Bei dieser Veranstaltung gab es mehr als 200 Teilnehmer und 15 Redner aus 13 Ländern, darunter Vertreter von ABCC Exchange, OKEX, EXMO, Binance, Huobi, Shapeshift, Bitfury, Stratx, Indacoin, Amsterdam Stock Exchange, Crypto.com, Hacken, Changelly, und viele andere.

Am 5. März 2021 wird die nächste Tagung stattfinden:

Conference Exchanges: DeFi Edition

Um an der Konferenz teilzunehmen, einen Beitrag als Redner zu leisten, Sponsor oder Medienpartner zu werden, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail:

[email protected]

Diese Anzeige ist ausschließlich zur Information bestimmt und stellt keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von jedweden Anlageprodukten dar. Kryptowährungen sind volatil und ihr Erwerb ist mit einem hohen Risiko behaftet, welches zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen kann. Die Informationen in dieser Anzeige können keine professionelle Anlageberatung ersetzen. Eine Garantie oder Haftung für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit und Angemessenheit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder stillschweigend noch ausdrücklich übernommen. Die Veröffentlichung dieser Anzeige erfolgt eigenverantwortlich durch das werbende Unternehmen, welches nicht Teil unserer Redaktion ist. Der Inhalte der Anzeige ist demnach nicht von Anlageinteressen der Redaktion des Bitcoin-Kuriers bestimmt und spiegelt nicht notwendigerweise die Meinungen und Auffassungen unserer Redakteure wider.

Ähnliche Beiträge

SocialSwap gründet neue dezentrale Krypto-Börse

Anzeige

Piixpay führt Instant SEPA ein – Euro gegen Bitcoin in Minuten

Anzeige

My-Masternode ermöglicht dauerhaft passives Einkommen

Anzeige