Anzeige

My-Masternode ermöglicht dauerhaft passives Einkommen

My Masternode

Anzeige

Für den Inhalt dieser Anzeige ist ausschließlich das werbende Unternehmen verantwortlich. Wir tragen keine Haftung für die beworbenen Produkte, Dienstleistungen oder Investmentempfehlungen.

Berlin, mit My-Masternode präsentiert die BSM Management&Support GmbH eine transparente und lukrative Lösung, um in Masternodes zu investieren. Dabei richtet sich das Angebot sowohl an Neueinsteiger als auch an Fortgeschrittene. Bereits mit einem Budget ab 150 Euro können Interessenten in einen Masternode investieren und sich dadurch fortlaufend passive Einnahmen sichern.

In Zeiten der Nullzinspolitik versprechen die regelmäßigen Ausschüttungen durch einen Masternode ergiebige Renditen, die nicht etwa von Banken, sondern vom Protokoll der jeweiligen Kryptowährung bestimmt werden. Damit schließen Masternodes als Investment eine Lücke, welche bereits seit Jahren durch Sparer und Anleger nicht mehr mit klassischen Anlageprodukten geschlossen werden kann.

Mit My-Masternode haben Anleger also die Möglichkeit, ein Teil der digitalen Revolution zu werden und auf ein Produkt zu setzen, welches ihnen einen umfassenden Service und attraktive Renditen bietet.

Masternodes – Eine lukrative Anlage

Masternodes erledigen technisch betrachtet sehr spezifische Aufgaben. Im Gegenzug wird der Inhaber eines Masternodes mit Kryptowährungen entlohnt. Im Ergebnis erzielt man Einnahmen, die ähnlich wie beim Mining automatisch durch das Netzwerk ausgeschüttet werden. Solange der Masternode läuft, erzielt man passives Einkommen.

Je nach Masternode kann die Ertragsrate typischerweise zwischen 5 % bis 25 % p. a. betragen. Da die Auszahlung in Kryptowährung und nicht in Euro erfolgt, kann das tatsächliche ROI schwanken. Die Kunden von My-Masternode bekommen dazu die Auswahl von über 100 verschiedenen Masternodes. Damit lassen sich Chancen und Risiken nach eigenem Gusto einplanen.

Um daran partizipieren zu können, braucht man im Prinzip einen Server und die entsprechende Menge an Kryptowährung, die gehalten werden muss, damit der eigene Masternode im Netzwerk als solcher anerkannt wird. Hier offenbaren sich schon die ersten Hürden für viele Interessenten. Ein Server muss betrieben und gewartet werden, die Wallet muss korrekt aufgesetzt sein und letztlich müssen Wartung und Updates eingeplant werden.

Zusätzlich steht im Vorfeld die Beschaffung der Coins an. Eine Menge Aufwand, welcher Können und Fachwissen erfordert, obwohl das eigentliche Verdienen praktisch im Schlaf erfolgt. Genau hier setzt das Konzept von My-Masternode an und holt die Kunden ab, indem komplexe Prozesse auf ein einfaches und sicheres Produkt reduziert werden.

Eine Full-Service-Lösung für Masternodes

Die Anschaffung eines Masternodes nimmt ihren Anfang bei der Bewertung der jeweiligen Kryptowährung. Hier profitieren die Kunden von My-Masternode von der langjährigen Erfahrung der BSM Management&Support GmbH, die bereits über 40 verschiedene Masternodes in der Vergangenheit erproben konnte. Denn Kosten und Erträge wollen genauso berücksichtigt werden wie die eigentliche Risikobewertung.

Abgerundet wird das Angebot durch ein Hosting der Masternodes, unter Berücksichtigung aktueller Industrie- und Sicherheitsstandards. Ebenfalls lässt sich der An- und auch der Verkauf von Masternodes direkt über My-Masternode abwickeln. Und für den Transfer der Erträge steht sogar eine hauseigene Software zur Verfügung.

Wer sein Investment noch besser kennenlernen will, der kann sich zusätzlich auf der Plattform bezüglich der einzelnen Blockchains informieren oder sogar plattforminterne Schulungen besuchen, um sich spezifisch fortzubilden. Notwendig ist das aber nicht, denn Anleger können auch ohne Aufwand zu betreiben schnell und sicher in einen Masternode investieren.

My Masternode Schema

Deutscher Familienbetrieb setzt auf das „Internet of Money“

Der Geschäftsführer der BSM Management&Support GmbH, Michael Bauer, hat My-Masternode gemeinsam mit seinem Sohn Maximilian Bauer ins Leben gerufen. Damit gehören sie zu den ersten Unternehmern, die das Potenzial von Masternodes an den deutschen Markt bringen und gleichzeitig mit einem Produkt „Made in Germany“ aufwarten.

Das schafft in einem Markt, der vielen Interessenten immer noch als unstetig und schwer zu navigieren gilt, zusätzliches Vertrauen und bietet ihnen eine hohe Sicherheit bei der Zusammenarbeit mit dem Unternehmen. Bereits im Jahr 2012 gerieten beide Geschäftsführer in den Kontakt mit Bitcoin und sammelten wertvolle Erfahrung und erkannten das disruptive Potenzial der Technologie. Das können sie nun in die Produkte und Services von My-Masternode einbringen.

Die BSM Management&Support GmbH ist seit 2017 am Markt tätig. Schwerpunktmäßig hat man sich auf die Produktion, die Verwaltung sowie den Handel von IT- und Datenverarbeitungsgeräten spezialisiert. My-Masternode befindet sich unter dem Label der Blockchain Consulting GmbH, die ihrerseits ein Label der BSM Management&Support GmbH ist. 

Neben My-Masternode betreut die BSM vielfältige Projekte im Bereich Distributed-Ledger-Technologie. Darunter eine Sportplattform auf Blockchain-Basis, Projekte im Zusammenhang mit der Erfassung von Emissionsmessungen, Datenschutzprojekte sowie weitere Projekte im derzeitigen Planungsstand.

Diese Anzeige ist ausschließlich zur Information bestimmt und stellt keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von jedweden Anlageprodukten dar. Kryptowährungen sind volatil und ihr Erwerb ist mit einem hohen Risiko behaftet, welches zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen kann. Der Service von My-Masternode stellt keine Garantie bzw. Zusicherung für zukünftige Gewinne dar, gleiches gilt für die Vermeidung möglicher Verluste. Die Informationen in dieser Anzeige können keine professionelle Anlageberatung ersetzen. Eine Garantie oder Haftung für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit und Angemessenheit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder stillschweigend noch ausdrücklich übernommen. Die Veröffentlichung dieser Anzeige erfolgt eigenverantwortlich durch das werbende Unternehmen, welches nicht Teil unserer Redaktion ist. Der Inhalte der Anzeige ist demnach nicht von Anlageinteressen der Redaktion des Bitcoin Kuriers bestimmt und spiegelt nicht notwendigerweise die Meinungen und Auffassungen unserer Redakteure wider.

Ähnliche Beiträge

Piixpay führt Instant SEPA ein – Euro gegen Bitcoin in Minuten

Anzeige

CryptoCaptain steuert mit KI und Data Mining durch die Märkte

Anzeige

Trading mit dem Autopiloten – OSOM startet geschlossene Beta

Anzeige