Cryptopia Relaunch

Die Exchange öffnet wieder

Die neuseeländische Exchange hat seit wenigen Stunden wieder geöffnet. Nutzer können sich in ihre Accounts einloggen und ihre Kontostände überprüfen. Außerdem stehen nun auch alle Daten, wie CSV-Dateien und Handelsbilanzen zur Verfügung. Das dürfte für viele Kunden aus Deutschland interessant sein, weil ohne das oft umfangreiche Datenmaterial keine Steuererklärung für den Handel mit Kryptowährung erstellt werden kann. Alle Daten spiegeln den Stand vor dem Hack wider, der sich am 14.01.2019 zugetragen hatte (wir berichteten).

Außerdem ließ Cryptopia verlauten, dass die Kontostände auch Richtwert für zukünftige Rabatte seien werden. Wie ein solches Rabattsystem die Nutzer genau entschädigen könnte, ist noch unklar. Zu diesem Aspekt will man sich noch äußern. Es ist aber wahrscheinlich, dass die Exchange geschädigten Kunden zukünftig die Gebühren für den Handel auf der Plattform erlässt. In der Vergangenheit kam es bei vergleichbaren Ereignissen immer wieder dazu, dass die Betreiber, die Kunden mit Mitteln aus dem laufenden Betrieb entschädigten. Ebenfalls gilt es noch abzuwarten, wann der Handel wieder aufgenommen wird. Dies scheint in jedem Fall geplant zu sein.

Die Börse war im Januar gehackt worden. Der oder die Täter stahlen Kryptowährungen im Wert von rund 16 Millionen US-Dollar. Betroffen war davon ausschließlich das Ethereum Wallet, somit wurden überwiegend ERC20 Token und ETH geraubt. Die neuseeländische Polizei ist seitdem auf der Jagd nach den unbekannten Tätern. Die Ermittlungen gelten als kompliziert, weil das internationale Umfeld die Arbeit der Ermittler zusätzlich erschwert. Der Vorfall stellte einen schweren Schlag für kleine und junge Projekt dar. Zwar ist der Schaden für die gesamte Industrie eher gering, aber viele Coins und Token, die als Nischenprodukt gelten, wurden dort gehandelt. Dadurch das die Exchange schließen musste, wurden alle Projekte gleichermaßen betroffen, weil der wichtigste Handelsplatz effektiv fehlte.

Ähnliche Beiträge

JPMorgan startet JPM Coin

Robert Steinadler

Hardwarewallets gehackt

Robert Steinadler

Bitfinex: Ampleforth IEO und Erfolg vor Gericht

Robert Steinadler