Anzeige

BTCKauf eröffnet Ladenlokal in der Nähe von Frankfurt (Oder)

BTCKauf Lars Wilk
Geschäftsführer Wilk im Ladenlokal | © BTCKauf

Lesedauer für den Artikel: 4 Minuten

Anzeige

Slubice, BTCKauf eröffnet sein Ladenlokal direkt in unmittelbarer Nähe zur deutsch-polnischen Grenze. Das Unternehmen hat sich auf Bargeschäfte spezialisiert und bietet die Möglichkeit, vor Ort Bitcoin, Altcoin, Stablecoins und Edelmetalle zu kaufen oder zu verkaufen. Damit sichert sich BTCKauf einen Standortvorteil, denn kein anderes, auf Bitcoin fokussiertes Wechselgeschäft liegt so nah an der Grenze zu Deutschland. 

Das Ladenlokal befindet sich in bester Lage in einem modernen Einkaufszentrum direkt neben den renommiertesten Bordershops der Region. Kunden werden in einer vertraulichen und sicheren Atmosphäre empfangen und persönlich betreut. Dabei legt man in Hinblick auf die Abwicklung der Geschäfte großen Wert auf Sicherheit, Diskretion und Professionalität.

Datenschutz ist ein besonderes Anliegen

Im Zuge dieses Credos entspricht BTCKauf der in Polen herrschenden Regulatorik und verlangt von seinen Kunden ab einer Summe von 15.000€ einen geeigneten Identifikationsnachweis in Form eines offiziellen Ausweisdokuments.

Bargeschäfte unterhalb dieser Summe erfordern lediglich die mündliche Angabe der Personalien und bei Käufen oder Verkäufen bis 2.500€ sind keinerlei Nachweise notwendig. Damit wahrt das Unternehmen den Respekt vor der Privatsphäre seiner Kunden im Einklang mit den polnischen Gesetzen.

Angesichts der fatalen Datenlecks, die in den letzten Jahren bei diversen renommierten Unternehmen in der Bitcoin-Branche bekannt geworden sind, geht man damit einen anderen Weg und entscheidet sich bewusst gegen die Sammelwut von Daten. Das schützt die Verbraucher nachhaltiger als alle anderen Maßnahmen.

Beratung und Service stehen an erster Stelle

Ein Ladenlokal in einer Einkaufspassage lädt auch Einsteiger ein, sich für Bitcoin zu interessieren und mit dem Thema direkt in Kontakt zu geraten. Das Personal ist fachlich geschult, spricht Deutsch, Polnisch sowie Englisch und kann bei Bedarf auch Hilfestellung zu allen technischen Aspekten geben. Darunter die Bedienung und Einrichtung gängiger Wallets und das Senden und Empfangen von Bitcoin-Transaktionen.

Ladenlokal BTCKauf
Das Ladenlokal liegt inmitten einer Einkaufspassage.

Auch das leibliche Wohl kommt nicht zu kurz. Die Räumlichkeiten sind klimatisiert und Kunden werden als Gäste verstanden, denen gerne ein obligatorischer Getränkeservice zur Verfügung gestellt wird. Mit der Gastlichkeit rundet das Unternehmen sein Profil gegenüber den Kunden ab.

Ein Familienbetrieb setzt auf Bitcoin

BTCKauf wird von der ZIXON Sp. z o.o. betrieben, die unter der Führung von Lars Wilk steht. Der Betrieb setzt sein ganzes Vertrauen auf den Erfolg von Bitcoin und Kryptowährungen, wie der Geschäftsführer betont:

„Wir glauben fest daran, dass Bitcoin eine revolutionäre Technologie ist, deren Vorzüge sich auf Dauer gegen Fiat-Währung durchsetzen werden. Der einfache, sichere und freie Zugang zu Bitcoin und anderen Kryptowährungen steht im Zentrum unseres Geschäfts. Wir möchten nicht nur den Kauf oder Verkauf ermöglichen, sondern die Menschen persönlich an die Materie heranführen und damit einen Beitrag zur „mass adoption“ leisten.“

Lars Wilk

Man hält die Ereignisse in El Salvador für keinen Zufall, wie Wilk weiter ausführt. Bitcoin hat damit endlich die Chance zu beweisen, dass es sich um eine vollwertige Währung handelt, die nicht nur im Internet und bei Spekulationsgeschäften eine Rolle spielt. Zwar ist man in Europa noch weit davon entfernt, den gleichen Schritt zu gehen, aber genau da stellt BTCKauf eine Schnittstelle her, die Bitcoin der Öffentlichkeit direkt zugänglich macht.   

Diese Anzeige ist ausschließlich zur Information bestimmt und stellt keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von jedweden Anlageprodukten dar. Kryptowährungen sind volatil und ihr Erwerb ist mit einem hohen Risiko behaftet, welches zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen kann. Der Service von BTCKauf stellt keine Garantie bzw. Zusicherung für zukünftige Gewinne dar, gleiches gilt für die Vermeidung möglicher Verluste. Die Informationen in dieser Anzeige können keine professionelle Anlageberatung ersetzen. Eine Garantie oder Haftung für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit und Angemessenheit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder stillschweigend noch ausdrücklich übernommen. Die Veröffentlichung dieser Anzeige erfolgt eigenverantwortlich durch das werbende Unternehmen, welches nicht Teil unserer Redaktion ist. Der Inhalte der Anzeige ist demnach nicht von Anlageinteressen der Redaktion des Bitcoin-Kuriers bestimmt und spiegelt nicht notwendigerweise die Meinungen und Auffassungen unserer Redakteure wider.

Ähnliche Beiträge

Bitcoins verloren? Berliner Unternehmen stellt Wallets wieder her

Anzeige

SocialSwap gründet neue dezentrale Krypto-Börse

Anzeige

The Conference Exchanges: DeFi bestimmt im Jahr 2021 das Bühnenbild

Anzeige